Anzeige
  • 19. September 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Stolperstein für Georg Obst

23. September 2016 um 14:30
Stolperstein, 12359, Berlin

Britz. Die Aktion „Hufeisern gegen Rechts“ will mit einem neuen Stolperstein an den sozialdemokratischen Widerstandskämpfer Georg Obst erinnern. Der Gedenkstein wird am Freitag, 23. September, um 14.30 Uhr vor seiner letzten Wohnung in der Gielower Straße 28 b verlegt. Georg Obst wurde 1902 geboren und war im Widerstand gegen die Nationalsozialisten aktiv. Er organisierte illegale Treffen mit anderen Sozialdemokraten, besorgte illegale Zeitungen und Flugblätter. Am 7. Februar 1934 wurde er von der Gestapo verhaftet und in die berüchtigte Berliner Gestapo-Zentrale in der Prinz-Albrecht-Straße gebracht. Um keinen anderen Widerstandskämpfer zu verraten, wählte er am 8. Februar 1934 den Freitod. Der Kölner Künstler Gunter Demnig will mit seinem Projekt Stolpersteine an die Opfer der NS-Zeit erinnern. KT

Autor: Klaus Teßmann
aus Prenzlauer Berg
Anzeige