Anzeige
  • 11. Mai 2017, 00:00 Uhr
  • 11× gelesen
  • 0

Karower Kunstmarkt am 21. Mai

21. Mai 2017 um 10:00
Karower Piazza, 13125, Berlin
Die „Savoy Satellits“ sorgen beim Karower Kunstmarkt mit Swing-Musik für Stimmung.
Die „Savoy Satellits“ sorgen beim Karower Kunstmarkt mit Swing-Musik für Stimmung. (Foto: Savoy Satellits)

Karow. „Kunst trifft Kiez“ ist das Motto des diesjährigen Karower Kunstmarktes. Organisiert wird er wieder ehrenamtlich von Mitgliedern und Unterstützern des Kulturfördervereins Phoenix mit Unterstützung des Wohnungsunternehmens allod.

Die Veranstaltung findet am 21. Mai von 10 bis 19 Uhr auf der Piazza an der Ecke Bucher Chaussee und Achillesstraße statt. „Wir wollen uns Karower von unserer bunten, offenen Seite zeigen. Deshalb präsentieren wir, was die Menschen hier im Kiez erreicht haben und wie inzwischen Alt und Neu, Klein und Groß zueinander gefunden haben“, sagt Birgit Annegret Benz, die Vorsitzende des Kulturfördervereins.

Im Zentrum der Veranstaltung steht traditionell ein Markt, auf dem sich Kreative vorstellen. Dort kann von den Besuchern Keramik, Kunstgewerbe, Malerei und vieles mehr erstanden werden. Um 11 Uhr beginnt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Kinder aus der Kita Pfannschmidtstraße zeigen ihr Stück „Tabaluga“. Weiterhin ist die Trommelgruppe von Gordon Odametey zu erleben. Für Spaß und Stimmung sorgen die Clowns Tacky und Noisly. Außerdem treten der Elternchor der Montessori-Schule aus Buch sowie die Bands „Quartett Latino“, „Savoy Satellits“ und „MaTric“ auf.

Auf dem Markt gibt es auch ein abwechslungsreiches Programm für Kinder. Sie können basteln oder Riesenseifenblasen über die Piazza fliegen lassen. Das kulinarische Angebot kommt beim diesjährigen Kunstmarkt direkt aus dem Ortsteil. Dafür sorgt das Café der gemeinnützigen Gesellschaft Albatros. BW

Weitere Informationen auf http://asurl.de/13d4.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige