Anzeige
  • 17. Januar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Porträt eines ganzen Dorfes

19. Januar 2018 um 19:30
Kirchliches Begegnungszentrum KBZ, 13125, Berlin

Karow. Zu einem Filmabend „Diese Golzower – Umstandsbestimmung eines Ortes“ lädt das Karower „Film Ab!“-Team am 19. Januar ein. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Kirchlichen Begegnungszentrum (KBZ) in der Achillesstraße 53 statt. „Die Kinder von Golzow“ ist die Filmdokumentation mit der längsten Drehzeit der Filmgeschichte. In insgesamt 20 Filmen begleiteten Barbara und Winfried Junge von 1961 bis 2007 die Lebenswege von 18 Menschen der Jahrgänge 1953 bis 1955. Dabei entstanden mehr als 70 Kilometer und rund 45 Stunden Filmmaterial. Im KBZ wird nun der 9. Teil dieser Dokumentation gezeigt, der 1986 entstand. Seinerzeit wurde das Jubiläum 675 Jahre Golzow gefeiert, und so entstand ein Porträt des Dorfes und seiner Bewohner in Vergangenheit und Gegenwart. Der Eintritt kostet fünf Euro. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige