Anzeige
  • 25. Januar 2018, 00:00 Uhr
  • 7× gelesen
  • 0

Oberschüler experimentieren in den Ferien im Labor

5. Februar 2018 um 09:00
Gläsernes Labor, 13125, Berlin
In den Winterferien können Oberschüler im Gläsernen Labor experimentieren.
In den Winterferien können Oberschüler im Gläsernen Labor experimentieren. (Foto: Zell gGmbH)

Das Gläserne Labor bietet in den Winterferien vom 5. bis 9. Februar einen Laborkurs für Oberschüler zum Thema Systembiologie an.

In diesem Kurs erarbeiten sich die Schüler ein Gesamtverständnis biologischer Vorgänge auf zellulärer und molekularer Ebene. Zu diesem Zweck arbeiten die Kursteilnehmer ganztätig in den Einrichtungen des Gläsernen Labors mit Mitarbeitern des Max-Delbrück-Centrums für molekulare Medizin zusammen. Sie erhalten dabei einen tiefen Einblick in die Thematik.

Die Oberschüler experimentieren eigenständig im Gläsernen Labor in der Robert-Rössle-Straße 10 und besuchen außerdem ein Forschungslabor auf dem Bucher Biotec-Campus. Dieser Kurs kann als Vorbereitung auf das Abitur, eine Leistungsprüfung, als Vorbereitung auf den künftigen Beruf oder ein Studium genutzt werden. Am Ende erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Die komplette Projektwoche, die sich an Schüler ab der elften Klasse richtet, ist kostenfrei. Sie wird von der Joachim Herz Stiftung finanziert. Dadurch ist es auch möglich, den Schülern einen Frühstückssnack und ein Mittag in der Mensa des Wissenschafts- und Forschungscampus Berlin-Buch anzubieten.

Weitere Informationen und Anmeldung auf www.glaesernes-labor.de/de/fit-studium.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige