Anzeige
  • 24. März 2017, 17:36 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Dulce Amargo - Bittersüße Leidenschaft

26. März 2017 um 17:00
Theater Adlershof, Berlin

Flamenco

Der Flamenco, diese einzigartige Verbindung von Gesang, Poesie, Musik und Tanz, sucht seinesgleichen an Ausdruckskraft und Tiefe. Zu ihm gehören Liebe, Freude und Leidenschaft ebenso wie Verzweiflung, Schmerz und Tod. Dulce Amargo – Süße und Bitterkeit – liegen dicht beieinander. Auf diese Weise berührt der Flamenco, ob in der Tradition oder der Moderne, tiefste menschliche Gefühle. Entstanden in Andalusien, ist der Flamenco über Jahrhunderte hinweg eng mit der bewegten historischen, sozialen und kulturellen Entwicklung Südspaniens verbunden. Neben unterschiedlichsten Einflüssen prägten vor allem die im 15. Jahrhundert nach Spanien eingewanderten, "Gitanos" genannten andalusischen Roma den Charakter des Flamenco.

Die Compañía Dulce Amargo lebt den Flamenco auf der Bühne in einem atemberaubenden Programm. Jedes der Mitglieder der Compañía trägt mit seiner Individualität und Kraft zur Einzigartigkeit der Darbietung bei. Virtuose Gitarrenklänge, leidenschaftlicher Gesang und ausdrucksstarker Tanz vereinen sich zu einem Feuerwerk der Rhythmik.

Das Theater ist ab 16:00 Uhr geöffnet

NICHT BARRIEREFREI
Leider ist unser Theater im zweiten Obergeschoß nicht barrierefrei und kann von Rollstuhlfahrern nicht besucht werden. Die Lounge im Erdgeschoß ist über zwei Stufen erreichbar. Bei Bewegunseinschränkungen oder als Rollstuhlfahrer steht Ihnen unser Personal hilfreich zur Seite.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Eintritt: PK1 20 € / Erm. 18 € | PK2 18 € / Erm. 16 €

Autor: Theater Adlershof
aus Adlershof
Anzeige