Anzeige
  • 12. Mai 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Musikalischer Gipfelsturm: Wandelkonzert im Naturpark Marienfelde

21. Mai 2017 um 11:00
Freizeitpark Marienfelde, Berlin
Alphorntöne hört man in unseren Breiten nicht oft. Im Naturpark Marienfelde erklingen sie am 21. Mai.
Alphorntöne hört man in unseren Breiten nicht oft. Im Naturpark Marienfelde erklingen sie am 21. Mai. (Foto: G. Bultmann)

Marienfelde. Am sogenannten Alpengipfel im Naturpark Marienfelde findet am 21. Mai ein besonderes Open-Air-Konzert statt. Alphornbläser sind angekündigt.

Unter dem Titel „Wandelkonzert im Park“ ziehen Schüler der Leo-Kestenberg-Musikschule samt ihren Instrumenten an die frische Luft. Neben den Alphornbläsern werden ein Querflötenensemble, ein Hornquartett und das Gemshornorchester in der Grünanlage am südlichen Stadtrand erwartet. Musik zum Mittanzen ist angesagt.

Das Konzert in Kooperation mit der Naturwacht Berlin beginnt um 11 Uhr am Parkplatz in der Straße 478, Ecke Diedersdorfer Weg, neben dem Naturwacht-Pavillon. Gegen 12 Uhr wollen die Akteure dann den „Alpengipfel“ bezwingen. Der Eintritt ist frei.

Der Marienfelder Alpengipfel ist übrigens die höchste Erhebung weit und breit und im Grunde die Spitze einer einst aufgeschütteten BSR-Hausmülldeponie. Über ihr ist dann der heutige Naturpark entstanden. HDK

Weitere Infos: www.naturwachtberlin.de.
Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige