Anzeige
  • 3. September 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Traditionelles Lichtenrader Wein- und Winzerfest vom 9. bis 11. September

9. September 2016 um 16:00
Dorfteich Alt-Lichtenrade, Berlin
Die Rockhouse Brothers haben nicht nur akustisch, sondern auch akrobatisch einiges zu bieten.
Die Rockhouse Brothers haben nicht nur akustisch, sondern auch akrobatisch einiges zu bieten. (Foto: Promo)

Lichtenrade. Rund um den alten Dorfteich tobt drei Tage lang der Bär. Vom 9. bis 11. September wird das traditionelle Wein- und Winzerfest gefeiert. Das diesjährige Motto: „Auch von Rotwein wird man blau!“ Der Eintritt ist frei.

Die weinselige, vom Verein „Family & Friends“ zusammen mit der Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße organisierte Lichtenrader Open-Air-Party im historisch-idyllischen Ambiente steigt zum 29. Mal und gilt unter Straßenfestexperten als eines der schönsten Berliner Wein- und Winzerfeste. Etwa 30 Winzer und Weinbauern aus allen deutschen Anbaugebieten sowie aus Österreich, Frankreich, Spanien und Portugal werden mit ihren edlen Tropfen zu den drei feuchtfröhlichen Tagen in Alt-Lichtenrade erwartet. Dazu sind natürlich passende kulinarische, von Flammkuchen bis zu Käsespezialitäten satt reichende Gaumenkitzel im Angebot. Und diverse unterschiedliche Künstler und Kunsthandwerker präsentieren und verkaufen ihre Werke und Produkte und einige lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Claudia Scholz, Family & Friends-Chefin, kündigt den Aufbau von rund 100 Ständen rund um die idyllische Dorfaue an.

Zwecks Hebung der Stimmung – es darf getanzt werden – gibt es an allen drei Tagen auch jede Menge Live-Musik. Lorenz & das Taschenbluesorchester, die Rockhouse Brothers, der Lichtenrader Gospelchor, die Gruppe More Town Soul und die mit Megaphon, Trompete, Banjo und Sousaphon bewaffnete Jazzpolizei sind unter anderem mit von der Partie. Und auch Gilbert, der Saltimbanque (Salto über eine Bank = Gaukler) aus Frankreich, ist inzwischen quasi Stammgast bei den regelmäßig von Family & Friends am Dorfteich veranstalteten Festivitäten. Außerdem hat Gaukler Gilbert schon mit vielen Großen dieser Welt, zum Beispiel mit Audrey Hepburn, Anthony Perkins oder den Bee Gees, gearbeitet und macht alles, was er an traditionellen Nummern präsentiert, ob Feuerspeien oder Zaubertrick, völlig anders als all die anderen in diesem Genre.

Das Lichtenrader Wein- und Winzerfest wird am Freitag von 16 bis 23 Uhr, Sonnabend von 12 bis 23 Uhr gefeiert. Am Sonntag beginnt es um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, Ende ist an diese Tag um 20 Uhr. HDK

Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige