Anzeige
  • 3. Juli 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Ideen für die Ackerstraße

7. Juli 2017 um 15:00
Edeka Ackerstraße, Berlin

Gesundbrunnen. Anwohner der Ackerstraße sollen bei einer Open-Air-Bürgerwerkstatt am 7. Juli ihre Wünsche für das Wohnquartier nennen. Auf dem Platz vor Edeka und auf den Verkehrsinseln diskutieren die Bürger von 15 bis 19 Uhr, wie man den Kiez schöner und besser machen kann. Tischtennisplatten, Sitzecken, öffentliche Bücherregale, Radwege, Fahrradständer, Sportgeräte, Gemeinschaftsbeete? Das Quartiersmanagement ist gespannt auf die Anregungen. Die Ideenrunde ist Teil des Projektes „Nächster Halt: Ackerstraße“, das die Aufenthaltsqualität der Straße verbessern und nachbarschaftliches Engagement stärken will. Finanziert wird es aus dem Senatsprogramm Soziale Stadt. Bis 2019 finden Workshops, Feste und weitere Aktionen statt. DJ

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige