Anzeige
  • 3. August 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Flora und Fauna im Mauerstreifen

14. August 2016 um 15:00
Nordbahnhof, Berlin

Mitte. Der Umweltladen Mitte lädt am 14. August zu einer Exkursion entlang des ehemaligen Grenzstreifens ein. Biologe Gunter Martin will den Teilnehmern zeigen, welche Flora und Fauna sich im einstigen Niemandsland der Grenze entwickelt hat. Zwei parallel verlaufende Betonmauern umschlossen von 1961 bis 1989 einen Landstreifen. Am ehemaligen Grenzübergang Chausseestraße erinnern Arbeiten einer Berliner Künstlerin daran. Nach der Maueröffnung breitete sich zum Beispiel am Nordbahnhof eine üppige Pflanzenwelt aus. Entlang der Gartenstraße wuchs ein Gehölzstreifen. Die zweistündige Exkursion beginnt um 15 Uhr am S-Bahnhof Nordbahnhof (Ausgang Invalidenstraße) und ist kostenfrei. DJ

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige