Wissen

  • 15. August 2020 um 15:00
  • Berliner Stadtbibliothek
  • Berlin

Baynatna - Die arabische Bibliothek in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB)

Die arabische Bibliothek ist Leihbibliothek und Salon zugleich. Wir wollen den interkulturellen Dialog stärken und Ort sein für alle, die ihr Wissen vervielfältigen und sich über Literatur und Musik austauschen wollen. Wir verleihen arabischsprachige, deutsche und englischsprachige Literatur und veranstalten Lesungen, Konzerte und Workshops. Die arabische Bibliothek hat zunächst wieder ab 27.06. jeden Samstags von 15.00 – 20.00 Uhr für Sie geöffnet. Zunächst jedoch ausschließlich für die...

  • 16. August 2020 um 10:00
  • Botanischer Garten und Botanisches Museum
  • Berlin

Pflanzen als Waschmittel

Lichterfelde. Am Sonntag, 16. August, 10 Uhr, erfahren die Teilnehmer einer Führung durch den Botanischen Garten, dass auch manche Pflanzen sehr reinlich sind. Biologin Beate Senska erklärt, dass viele Pflanzen Seifenstoffe produzieren, um Pilzinfektionen und Tierfraß abzuwehren. Diese Stoffe heißen Saponine. Eine Pflanze mit besonders viel Saponinen ist zum Beispiel das Seifenkraut. Es wird als Heilpflanze oder Waschmittel vom Menschen geschätzt. Führung und Garteneintritt kosten insgesamt 12...

  • 16. August 2020 um 11:00
  • Bürgerkomitee 15.01. e.V.
  • Berlin

Führungen am ehemaligen Stasi-Gelände

unter freiem Himmel, kleine Gruppen, entsprechend den Gesundheitsvorschriften. "Stasi contra Kiez"-Stadtführung mit historischen Fotos Die Führung zeigt an der Entwicklung der Stasi-Zentrale in Berlin, wie der Überwachungsapparat von Erich Mielke sich immer weiter ausdehnte und sich buchstäblich in den Kiez hineinfräste. Der Konflikt mit dem Umfeld steht symbolisch für die Ausweitung der Überwachung und das Eindringen des MfS in den Alltag der DDR-Bürger. Anmeldung unter...

  • 16. August 2020 um 14:00
  • Schwerbelastungskörper
  • Berlin

Betonkoloss erkunden

Tempelhof. Zum Schwerbelastungskörper an der General-Pape-Straße 100 sind jeden Sonntag um 14 Uhr Führungen im Angebot. Der Betonkoloss wurde im Zusammenhang mit der von den Nationalsozialisten geplanten Umgestaltung Berlins zu „Germania“ errichtet um die Tragfähigkeit des Bodens zu testen. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Gruppen können unter Telefon 902 77 61 63 oder museum@ba-ts.berlin.de individuelle Termine buchen. uma

  • 19. August 2020 um 14:00

Medienberatung im Kieztreff

Lichtenberg. Digitale Medienberatung unter dem Motto „Sie fragen, wir antworten“ bietet der Kieztreff Undine an der Hagenstraße 57 am 19. Augst an. Von 14 bis 16 Uhr können alle kommen, die Hilfe beim Einrichten ihres neuen Smartphones oder einer neuen E-Mail-Adresse haben. Beraten wird auch zu den Themen Internetnutzung, Sicherheit und Datenschutz. Wer die digitale Medienberatung in Anspruch nehmen möchte, meldet sich unter der Rufnummer 57 79 94 19 oder...

  • 19. August 2020 um 17:00
  • Botanischer Garten und Botanisches Museum
  • Berlin

Pflanzen als Waschmittel

Lichterfelde. Am Sonntag, 16. August, 10 Uhr, erfahren die Teilnehmer einer Führung durch den Botanischen Garten, dass auch manche Pflanzen sehr reinlich sind. Biologin Beate Senska erklärt, dass viele Pflanzen Seifenstoffe produzieren, um Pilzinfektionen und Tierfraß abzuwehren. Diese Stoffe heißen Saponine. Eine Pflanze mit besonders viel Saponinen ist zum Beispiel das Seifenkraut. Es wird als Heilpflanze oder Waschmittel vom Menschen geschätzt. Führung und Garteneintritt kosten insgesamt 12...

  • 19. August 2020 um 18:00

Reihe Lesespaziergänge: Dora Duncker (1855 -1916 ) Bertram von Boxberg liest aus ihrem Roman George Sand

In der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg zählte Dora Duncker zu den bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen, geriet aber nach ihrem Tod bald in Vergessenheit. Sie entstammte der berühmten Verlegerfamilie Duncker. Ihren literarischen Durchbruch erzielte Dora Duncker 1894 mit dem sozialkritischen Roman „die Goldfliege“, der im Milieu der Druckereiarbeiter spielt. Schon vorher hatte sie mit Theaterstücken einen Namen gemacht, die etwa im Hamburger Thalia Theater aber auch in Wien und Berlin...

  • 19. August 2020 um 19:00

Online-Vortrag: Feminismus und Flucht, Afghanistan und Deutschland

Die Freiheiten der Frauen in Afghanistan sind fragil. Der Coronavirus trägt nun außerdem dazu bei, dass die Frauen weiter benachteiligt werden, etwa durch die Umfunktionierung der speziellen Wartezonen in Arztpraxen für Frauen zur Behandlung und Diagnose von COVID-19. Auch ist das medizinische Personal in den Einrichtungen hauptsächlich männlich. Als Folge haben die Frauen einen schlechteren Zugang zur generellen Gesundheitsversorgung und zu COVID-19 Tests. Unabhängig der aktuellen...

    • 21. August 2020 um 16:00

    Repair-Café öffnet

    Alt-Hohenschönhausen. Funktioniert der Toaster nicht mehr? Ist der alte Plattenspieler defekt? Oder ist das Lieblingsspielzeug des Nachwuchses kaputt gegangen? Dann können Sie versuchen, die Sachen im Repair-Café unter Anleitung selbst zu reparieren. Solch ein Repair-Café findet am 21. August, 16 bis 18 Uhr, im Interkulturellen Garten an der Liebenwalder Straße 12 statt. Die Devise heißt her: Reparieren statt wegschmeißen. Mit Hilfe von kundigen Ehrenamtlichen kann man probieren, defekte Dinge...

    • 22. August 2020 um 11:00
    • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
    • Berlin

    Stadtführung von der AGB zum Ort der Berliner Kapitulation am 2. Mai 1945

    Der aktuelle Themenraum der ZLB "Mai 1945 erinnern" beschäftigt sich mit den historischen Ereignissen im Mai 1945 in Berlin und den 75 Jahren, die seitdem vergangen sind. Anlässlich dazu bietet die ZLB eine Stadtführung an zwei Terminen an. Der Rundgang beginnt an der Amerika-Gedenkbibliothek und führt vom Mahnmal für die Opfer des KZ am Columbiadamm zur ehemaligen Synagoge in der Mussehlstraße und zum Haus der Berliner Kapitulation. Mit: Joachim Dillinger, Hausgemeinschaft Schulenburgring...

    • 22. August 2020 um 15:00
    • Berliner Stadtbibliothek
    • Berlin

    Baynatna - Die arabische Bibliothek in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB)

    Die arabische Bibliothek ist Leihbibliothek und Salon zugleich. Wir wollen den interkulturellen Dialog stärken und Ort sein für alle, die ihr Wissen vervielfältigen und sich über Literatur und Musik austauschen wollen. Wir verleihen arabischsprachige, deutsche und englischsprachige Literatur und veranstalten Lesungen, Konzerte und Workshops. Die arabische Bibliothek hat zunächst wieder ab 27.06. jeden Samstags von 15.00 – 20.00 Uhr für Sie geöffnet. Zunächst jedoch ausschließlich für die...

    • 23. August 2020 um 14:00
    • Schwerbelastungskörper
    • Berlin

    Betonkoloss erkunden

    Tempelhof. Zum Schwerbelastungskörper an der General-Pape-Straße 100 sind jeden Sonntag um 14 Uhr Führungen im Angebot. Der Betonkoloss wurde im Zusammenhang mit der von den Nationalsozialisten geplanten Umgestaltung Berlins zu „Germania“ errichtet um die Tragfähigkeit des Bodens zu testen. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Gruppen können unter Telefon 902 77 61 63 oder museum@ba-ts.berlin.de individuelle Termine buchen. uma

    • 26. August 2020 um 10:00
    • Marie e.V.
    • Berlin

    Mittwochs bei Marie, Gesprächskreis: Mit gleichgesinnten Frauen wachsen

    Offene Gruppe für Frauen, die sich weiterentwickeln wollen und dabei nach neuen Anregungen und Inspirationen suchen. So werden sie z.B. an ihre Fähigkeiten erinnert und darin ermutigt, etwas Neues auszuprobieren. Oder sie lernen Strategien kennen, wie sie ihre Ziele leichter erreichen. Themen 2020: Was ist NLP?; Zeit für mich; leichter hochsensibel leben; An Problemen wachsen; Den eigenen Schweinehund überwinden; Konflikte – vergessen oder lösen?; Gelungene Kommunikation; Haushalten mit Zeit...

    • 29. August 2020 um 15:00
    • Berliner Stadtbibliothek
    • Berlin

    Baynatna - Die arabische Bibliothek in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB)

    Die arabische Bibliothek ist Leihbibliothek und Salon zugleich. Wir wollen den interkulturellen Dialog stärken und Ort sein für alle, die ihr Wissen vervielfältigen und sich über Literatur und Musik austauschen wollen. Wir verleihen arabischsprachige, deutsche und englischsprachige Literatur und veranstalten Lesungen, Konzerte und Workshops. Die arabische Bibliothek hat zunächst wieder ab 27.06. jeden Samstags von 15.00 – 20.00 Uhr für Sie geöffnet. Zunächst jedoch ausschließlich für die...

    • 30. August 2020 um 14:00
    • Schwerbelastungskörper
    • Berlin

    Betonkoloss erkunden

    Tempelhof. Zum Schwerbelastungskörper an der General-Pape-Straße 100 sind jeden Sonntag um 14 Uhr Führungen im Angebot. Der Betonkoloss wurde im Zusammenhang mit der von den Nationalsozialisten geplanten Umgestaltung Berlins zu „Germania“ errichtet um die Tragfähigkeit des Bodens zu testen. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Gruppen können unter Telefon 902 77 61 63 oder museum@ba-ts.berlin.de individuelle Termine buchen. uma

      2 Bilder
    • 5. September 2020 um 19:00

    Podiumsdiskussion zur deutschen Kolonialgeschichte (KENAKO Afrika Festival 2020)

    Ausstehende Entschuldigungen und nicht stattfindende Rückgaben: Verleugnet Deutschland die eigene Kolonialgeschichte? Deutschland hat eine lange Kolonialgeschichte, aufgrund anderer historischer Ereignisse im 20. Jahrhundert wird diese jedoch weniger ausgeprägt thematisiert als in anderen europäischen Ländern und wird von anderen Gräueltaten der Deutschen überschattet. Dennoch kann diese Geschichte nicht komplett verschwiegen werden. Geraubte Kunstgegenstände wurden teilweise immer noch...

    • 6. September 2020 um 11:00
    • Bürgerkomitee 15.01. e.V.
    • Berlin

    Führungen am ehemaligen Stasi-Gelände

    unter freiem Himmel, kleine Gruppen, entsprechend den Gesundheitsvorschriften. "Stasi contra Kiez"-Stadtführung mit historischen Fotos Die Führung zeigt an der Entwicklung der Stasi-Zentrale in Berlin, wie der Überwachungsapparat von Erich Mielke sich immer weiter ausdehnte und sich buchstäblich in den Kiez hineinfräste. Der Konflikt mit dem Umfeld steht symbolisch für die Ausweitung der Überwachung und das Eindringen des MfS in den Alltag der DDR-Bürger. Anmeldung unter...

    • 6. September 2020 um 14:00
    • Schwerbelastungskörper
    • Berlin

    Betonkoloss erkunden

    Tempelhof. Zum Schwerbelastungskörper an der General-Pape-Straße 100 sind jeden Sonntag um 14 Uhr Führungen im Angebot. Der Betonkoloss wurde im Zusammenhang mit der von den Nationalsozialisten geplanten Umgestaltung Berlins zu „Germania“ errichtet um die Tragfähigkeit des Bodens zu testen. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Gruppen können unter Telefon 902 77 61 63 oder museum@ba-ts.berlin.de individuelle Termine buchen. uma

      2 Bilder
    • 7. September 2020 um 20:00

    Online-Podiumsdiskussion zu afrikanischen Unabhängigkeiten (KENAKO Afrika Festival 2020)

    60 Jahre Unabhängigkeit: Wie unabhängig sind die afrikanischen Staaten nun? Viele afrikanische Staaten feiern 2020 60 Jahre Unabhängigkeit, doch wie unabhängig sind sie wirklich? In ehemaligen französischen Kolonien ist der Einfluss von Frankreich deutlich spürbar, China mischt sich mehr und mehr in die Wirtschaft ein und die Kolonialsprachen drohen vielerorts die afrikanischen Sprachen auszurotten – ein Zwischenfazit nach 60 Jahren. Weitere Veranstaltungen im Rahmen des KENAKO Afrika...

    • 9. September 2020 um 10:00
    • Marie e.V.
    • Berlin

    Mittwochs bei Marie, Gesprächskreis: Mit gleichgesinnten Frauen wachsen

    Offene Gruppe für Frauen, die sich weiterentwickeln wollen und dabei nach neuen Anregungen und Inspirationen suchen. So werden sie z.B. an ihre Fähigkeiten erinnert und darin ermutigt, etwas Neues auszuprobieren. Oder sie lernen Strategien kennen, wie sie ihre Ziele leichter erreichen. Themen 2020: Was ist NLP?; Zeit für mich; leichter hochsensibel leben; An Problemen wachsen; Den eigenen Schweinehund überwinden; Konflikte – vergessen oder lösen?; Gelungene Kommunikation; Haushalten mit Zeit...

    • 9. September 2020 um 19:00

    Online-Gespräch zur Sprachenvielfalt Afrikas (Englisch)

    Ein Kontinent, viele Sprachen: Welche Vor- und Nachteile hat die Sprachvielfalt in Afrika und wohin geht der linguistische Weg? Über 2000 Sprachen werden in Afrika gesprochen, auch wenn einige davon im Alltag weniger präsent sind, gibt es in Afrika eine extreme Sprachenvielfalt. Kaum ein Kind wächst einsprachig auf. Doch welche Vor- und Nachteile ergeben sich dabei über Verständigungsprobleme und kulturelle Vielfalt hinaus? Einige Länder haben in den letzten Jahren wieder ihre eigene Sprache...

    Anzeige
    UNESCO-Weltkulturerbe "Siedlungen der Berliner Moderne - Großsiedlung Siemensstadt / Ringsiedlung".
Paul Rudolf Henning, 1931
    • 12. September 2020 um 16:30

    Tag des offenen Denkmals 2020 im Welterbe - 2x 20 Freikarten für Führungen

    Auch im Jahr 2020 wird „Mann mit Hut Touren“ wieder die oft gewünschten Führungen anbieten! Die beiden kostenfreien Touren zum Tag des offenen Denkmals 2020 werden freundlicherweise ermöglicht von der Deutsche Wohnen SE: Samstag und Sonntag jeweils um 16:30 Uhr (bis etwa 18:30 Uhr) Jeweils maximal 20 Teilnehmer. Der Treffpunkt auf dem Areal des Welterbes wird Ihnen in der E-Mail mitgeteilt. WICHTIG: Aufgrund des erfahrungsgemäß hohen Interesses ist eine Teilnahme am...

      2 Bilder
    • 12. September 2020 um 18:00

    Online-Vortrag zu Nollywood (KENAKO Afrika Festival 2020)

    Repräsentation von Afrikanischem Kino in Deutschland: Nollywood in Deutschland? Nollywood ist nach Hollywood und Bollywood die größte Filmindustrie. In Deutschland ist sie jedoch kaum bekannt, andere Afrikanische Filmemacher*innen sind ebenfalls selten in Deutschland einflussreich, das führt zu einer Unterrepräsentation von afrikanischem Kino und Filmen in Deutschland. Wie ist der Trend in Deutschland, was könnte getan werden, um afrikanisches Kino prominenter zu machen? Weitere...

    • 13. September 2020 um 14:00
    • Schwerbelastungskörper
    • Berlin

    Betonkoloss erkunden

    Tempelhof. Zum Schwerbelastungskörper an der General-Pape-Straße 100 sind jeden Sonntag um 14 Uhr Führungen im Angebot. Der Betonkoloss wurde im Zusammenhang mit der von den Nationalsozialisten geplanten Umgestaltung Berlins zu „Germania“ errichtet um die Tragfähigkeit des Bodens zu testen. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos, es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Gruppen können unter Telefon 902 77 61 63 oder museum@ba-ts.berlin.de individuelle Termine buchen. uma

    add_content

    Sie möchten selbst beitragen?

    Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.