Anzeige
Kategorie: Wissen
Startdatum
Enddatum
Zurücksetzen

Wissen

Die Eiserne Brücke in Spandau 1908 mit der Taubenkamera fotografiert.
3 Bilder
  • 22. Juni 2018
  • Deutsches Technikmuseum
  • Berlin

Aus der Vogelperspektive: Ausstellung "Die Brieftaube als Fotograf" im Technikmuseum

Wie entstanden Luftbilder, als es noch keine Flugzeuge oder gar Drohnen gab? Mit Hilfe von Brieftauben. An ihren Beitrag für Aufnahmen aus der Vogelperspektive zu Beginn des 20. Jahrhunderts erinnert jetzt eine Ausstellung im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9. Sie zeigt Fotos, die vor allem aus dem Nachlass von Julius Neubronner stammen. Der Apotheker aus dem hessischen Kronberg (1852-1932) gilt als Pionier des Brieftaubeneinsatzes mit der Kamera. Zunächst hatte er die Tiere...

  • 22. Juni 2018 um 08:00
  • OSZ Oberstufenzentrum Gesundheit I
  • Berlin

Kostenloser PC-Kurs für Senioren

Wedding. Die Schüler der Klasse Z604 des Oberstufenzentrums für Gesundheit in der Schwyzer Straße 6 bieten im Rahmen ihres Faches Sozialkunde am 22. Juni wieder einen PC-Einsteigerkurs für Senioren. In 90 Minuten wollen die Schüler interessierten Senioren zeigen, wie man mit einer Textverarbeitung Briefe schreibt, im Internet surft und E-Mails verfasst. Wer Interesse hat an dem Einsteigerkurs, meldet sich unter Tel.: 453 08 00. Der Kurs am 22. Juni beginnt um 8 Uhr. Die Senioren werden gebeten,...

  • 22. Juni 2018 um 10:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Zukunft der Bildung

Kreuzberg. Rund 200 Medien, sowohl analog, als auch digital, gehören zum aktuellen Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz 1. Sein Thema: Zukunft der Bildung. Wobei es dabei auch um Erfahrungen aus der Vergangenheit geht. Weitere Schwerpunkte sind zum Beispiel Lernstrategien oder der Bereich Bildung und Inklusion. Der Themenraum ist bis 5. Juli eingerichtet, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 21, Sonnabend, 10 bis 19, Sonntag, 11 bis 17 Uhr. tf

Anzeige
4 Bilder
  • 22. Juni 2018 um 16:00
  • Grunewaldstraße 62
  • Berlin

6tes Treffen der Berliner TTN Community über das "Internet der Dinge"

Diese Themen haben wir geplant: Vorstellung des Arbeitskreis Sensornetzwerke innerhalb des InfraLab Berlin, N.N. (Das InfraLab Berlin ist die Kooperationsplattform der sechs großen Berliner "utilities": BSR, BVG, BWB, GASAG (GASAG & NBB), Vattenfall (Vattenfall & Stromnetz Berlin), sowie Veolia.) "TTN-Abdeckung an einem konkreten Beispiel in Prenzlauer Berg" , Jens Tiemann, Fraunhofer, FOKUS  "Hinweise zur Auswahl der optimalen Funktechnologie bei IoT-Lösungen", L. Matten,...

  • 22. Juni 2018 um 19:00
  • Museum Lichtenberg im Stadthaus
  • Berlin

Ausgegrenzt, verfolgt, ermordet

Lichtenberg. Die Ausstellung „ausgegrenzt – verfolgt – ermordet, Lichtenberger Sinti und Roma 1933-1945“ wird am Freitag, 22. Juni, um 19 Uhr im Museum Lichtenberg eröffnet. Es sprechen Petra Rosenberg, Vorsitzende des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg und die Kuratorin Barbara Danckwortt. Martin Weiss und Janko Lauenberger musizieren. Viele in Lichtenberg lebende Sinti und Roma fielen dem Völkermord der Nationalsozialisten zum Opfer. Das Zwangslager in Marzahn, damals...

Die Eiserne Brücke in Spandau 1908 mit der Taubenkamera fotografiert.
3 Bilder
  • 23. Juni 2018
  • Deutsches Technikmuseum
  • Berlin

Aus der Vogelperspektive: Ausstellung "Die Brieftaube als Fotograf" im Technikmuseum

Wie entstanden Luftbilder, als es noch keine Flugzeuge oder gar Drohnen gab? Mit Hilfe von Brieftauben. An ihren Beitrag für Aufnahmen aus der Vogelperspektive zu Beginn des 20. Jahrhunderts erinnert jetzt eine Ausstellung im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9. Sie zeigt Fotos, die vor allem aus dem Nachlass von Julius Neubronner stammen. Der Apotheker aus dem hessischen Kronberg (1852-1932) gilt als Pionier des Brieftaubeneinsatzes mit der Kamera. Zunächst hatte er die Tiere...

Anzeige
  • 23. Juni 2018 um 09:00
  • Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald
  • Wittstock/Dosse

Fahrt zum Belower Wald

Westend. Der Verein "Das Rote Tuch" e.V. unter Vorsitz von Frank Jahnke (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den antifaschistischen Jugendmedienpreis "Das Rote Tuch" finanziell zu unterstützen und inhaltlich mit zusätzlichen Aktivitäten zu untermauern. Hierzu gehören insbesondere Fahrten zu Gedenkorten, die von Siegrun Klemmer organisiert werden. Mit dem Besuch des Gedenkortes Belower Wald am Sonnabend, 23. Juni, setzt der Verein seine Reihe fort. Um 9 Uhr...

  • 23. Juni 2018 um 10:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Zukunft der Bildung

Kreuzberg. Rund 200 Medien, sowohl analog, als auch digital, gehören zum aktuellen Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz 1. Sein Thema: Zukunft der Bildung. Wobei es dabei auch um Erfahrungen aus der Vergangenheit geht. Weitere Schwerpunkte sind zum Beispiel Lernstrategien oder der Bereich Bildung und Inklusion. Der Themenraum ist bis 5. Juli eingerichtet, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 21, Sonnabend, 10 bis 19, Sonntag, 11 bis 17 Uhr. tf

Anzeige
  • 23. Juni 2018 um 10:00
  • Lernhilfe Tempelhof
  • Berlin

Vorschule in der Lernhilfe Tempelhof

Am 4.11. starten unsere Vorschulgruppen für alle Kinder, die 2018 eingeschult werden. In kleinen Gruppen werden wir alles erlernen, was den Schulstart erleichtert. Neben Zahlen und Buchstaben sind das vor allem die Konzentrationsfähigkeit, eine gute Stift- und Schreibhaltung, ordentliches Arbeiten, einander zuhören, ein Mengenverständnis aufbauen, die Uhrzeit, der Umgang mit Geld und die Schulung der Feinmotorik.

  • 23. Juni 2018 um 11:00
  • SUZ-Spandau / Gartenarbeitsschule "Borkzeile"
  • Berlin

Brennnessel und Co.

Hakenfelde. Die Gartenarbeitsschule an der Borkzeile 34 lädt am Sonnabend, 23. Juni, zum Kräuterkurs mit Kräuterpädagogin Sybille Bach ein. Thema: "Was tun mit Giersch, Brennnessel oder Nachtkerze?". Der Kurs dauert von 11 bis 13.30 Uhr und kostet 15 Euro pro Person. Die Anmeldung erfolgt unter 0173/ 312 12 05 oder wildkraeutersprache@gmx.de. uk

Die Eiserne Brücke in Spandau 1908 mit der Taubenkamera fotografiert.
3 Bilder
  • 24. Juni 2018
  • Deutsches Technikmuseum
  • Berlin

Aus der Vogelperspektive: Ausstellung "Die Brieftaube als Fotograf" im Technikmuseum

Wie entstanden Luftbilder, als es noch keine Flugzeuge oder gar Drohnen gab? Mit Hilfe von Brieftauben. An ihren Beitrag für Aufnahmen aus der Vogelperspektive zu Beginn des 20. Jahrhunderts erinnert jetzt eine Ausstellung im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9. Sie zeigt Fotos, die vor allem aus dem Nachlass von Julius Neubronner stammen. Der Apotheker aus dem hessischen Kronberg (1852-1932) gilt als Pionier des Brieftaubeneinsatzes mit der Kamera. Zunächst hatte er die Tiere...

  • 24. Juni 2018 um 10:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Zukunft der Bildung

Kreuzberg. Rund 200 Medien, sowohl analog, als auch digital, gehören zum aktuellen Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz 1. Sein Thema: Zukunft der Bildung. Wobei es dabei auch um Erfahrungen aus der Vergangenheit geht. Weitere Schwerpunkte sind zum Beispiel Lernstrategien oder der Bereich Bildung und Inklusion. Der Themenraum ist bis 5. Juli eingerichtet, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 21, Sonnabend, 10 bis 19, Sonntag, 11 bis 17 Uhr. tf

  • 24. Juni 2018 um 15:00
  • Sterndamm 102
  • Berlin

Kolonialgeschichte im Museum

Am 24. Juni gibt es im Museum Treptow, Sterndamm 102, eine Führung durch die Sonderausstellung „Zurückgeschaut“. Diese befasst sich mit der 1. Deutschen Kolonialausstellung im Jahr 1896 im Treptower Park. Themen sind Kolonialismus, Rassismus und schwarzer Widerstand. Die Führung durch die Ausstellung übernimmt Kurator Matthias Wiedebusch persönlich. Sie beginnt um 15 Uhr, die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Anfragen für weitere Führungen bitte per E-Mail an...

  • 25. Juni 2018 um 10:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Zukunft der Bildung

Kreuzberg. Rund 200 Medien, sowohl analog, als auch digital, gehören zum aktuellen Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz 1. Sein Thema: Zukunft der Bildung. Wobei es dabei auch um Erfahrungen aus der Vergangenheit geht. Weitere Schwerpunkte sind zum Beispiel Lernstrategien oder der Bereich Bildung und Inklusion. Der Themenraum ist bis 5. Juli eingerichtet, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 21, Sonnabend, 10 bis 19, Sonntag, 11 bis 17 Uhr. tf

  • 26. Juni 2018 um 09:00
  • Stadtbibliothek Spandau
  • Berlin

Fit am Computer

Spandau. Die Stadtbibliothek bietet wieder regelmäßige PC-Kurse für Anfänger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen an. Treffpunkt ist jeden Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr. Obwohl sich das Angebot vor allem an Senioren richtet, ist auch jeder andere willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung nötig und zwar unter 902 79 55 11. Die Bibliothek befindet sich an der Carl-Schurz-Straße 13, Eingang zum Kurs über den Bibliothekshof. uk

  • 26. Juni 2018 um 10:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Zukunft der Bildung

Kreuzberg. Rund 200 Medien, sowohl analog, als auch digital, gehören zum aktuellen Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz 1. Sein Thema: Zukunft der Bildung. Wobei es dabei auch um Erfahrungen aus der Vergangenheit geht. Weitere Schwerpunkte sind zum Beispiel Lernstrategien oder der Bereich Bildung und Inklusion. Der Themenraum ist bis 5. Juli eingerichtet, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 21, Sonnabend, 10 bis 19, Sonntag, 11 bis 17 Uhr. tf

  • 26. Juni 2018 um 16:00
  • LernSINN erlebBAR e.V.
  • Berlin

Fragestunde: "Dialog mit Deiner Zukunft - Finde Deine Berufung"

Du bist mitten in den Abi-Prüfungen und froh dieses Kapitel erfolgreich abzuschließen. Doch Deine Freude wird getrübt: DICH quälen Zukunftssorgen. Du sollst Dich entscheiden und weist eigentlich nicht wohin. Eltern und Freunde schauen erwartungsvoll auf Dich: Was wird aus Dir: studieren, jobben, Ausbildung machen oder ein soziales Jahr einlegen? Doch alles das schiebt Deine Entscheidung nur hinaus: was ist richtig, was ist falsch. Arbeit sollte Spaß machen, doch kann man mit Spaß Geld...

  • 26. Juni 2018 um 16:00
  • LernSINN erlebBAR e.V
  • Berlin

Gemeinwohl in der Karriere - kostenloser Beratungstag

Seit 2013 findet wöchentlich um 16 Uhr der offene Beratungstag "Gemeinwohl in Deiner Karriere" statt. Wir geben Antworten auf Deine Fragen rund um die Themen: #Gemeinwohl-Ökonomie #Berufung #Arbeits mit Sinn #Potentialentfaltung #Gründung #Job Bitte sei um 16 Uhr da. Wir starten pünktlich in einer kleinen Gruppe und geben Dir im Anschluß Raum für individuelle Fragen.

  • 26. Juni 2018 um 16:00
  • Schiller-Bibliothek
  • Berlin

Workshops in der Bibliothek

Wedding. Die neue Schiller-Bibliothek in der Müllerstraße 149 ist jetzt nicht nur Bücherstube, Lernzentrum und digitaler Arbeitsplatz, sondern auch Kreativwerkstatt. Im sogenannten Makerspace, dem neuen Kreativlabor, können die Nutzer in Workshops neue Dinge ausprobieren. Los geht es am 13. September mit einem 3D-Druck-Workshop. Jeden Dienstag von 16 bis 19 Uhr können Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen, wie man mit dem 3D-Drucker in kurzer Zeit Figuren auf die Bauplatte zaubert. Der...

  • 26. Juni 2018 um 16:30
  • Mittelpunktbibliothek Schöneberg "Theodor-Heuss-Bibliothek"
  • Berlin

Freude am Lesen vermitteln

Schöneberg. Sechs Millionen Deutsche lesen keine Bücher mehr. Da ist es gut für Nachwuchs zu sorgen. Die Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg und der Verein Lesewelt Berlin laden Kinder ab vier Jahren ein zur Leseaktion „Wir lesen vor“ am 26. Juni, 16.30 Uhr, in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40. Weitere Informationen unter 902 77 43 43. KEN

  • 27. Juni 2018 um 10:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Zukunft der Bildung

Kreuzberg. Rund 200 Medien, sowohl analog, als auch digital, gehören zum aktuellen Themenraum in der Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz 1. Sein Thema: Zukunft der Bildung. Wobei es dabei auch um Erfahrungen aus der Vergangenheit geht. Weitere Schwerpunkte sind zum Beispiel Lernstrategien oder der Bereich Bildung und Inklusion. Der Themenraum ist bis 5. Juli eingerichtet, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 21, Sonnabend, 10 bis 19, Sonntag, 11 bis 17 Uhr. tf

  • 27. Juni 2018 um 10:00
  • Otto Berg Bestattungen
  • Berlin

Letzte Hilfe für Sterbende

Reinickendorf. Das Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie (KPG) in Kooperation mit Otto Berg Bestattungen bietet zwei "Letzte Hilfe"-Kurse an. Erste Hilfe im Alltag zu leisten, ist selbstverständlich. Doch wie kann man Menschen helfen, deren Lebensende gekommen ist, die sterben? Das Kursangebot stammt aus Skandinavien und hält im deutschsprachigen Raum Einzug. Der erste Termin ist Mittwoch, 27. Juni, von 10 bis 16 Uhr bei Otto Berg Bestattungen, Residenzstraße 68. Der zweite Termin ist am...

  • 27. Juni 2018 um 14:00
  • Hagenstraße 57
  • Berlin

Marie Curie im Porträt

Lichtenberg. In der Reihe „Frauen der Welt“ des Kieztreffs Undine in der Hagenstraße 57 geht es am Mittwoch, 27. Juni, um 14 Uhr um Marie Curie (1867-1934). Brigitte Grahl stellt die Physikerin, Chemikerin und Nobelpreisträgerin ausführlich vor. Infos und Anmeldung unter Telefon 57 79 94 10. bm

Neukölln von oben
  • 27. Juni 2018 um 17:00
  • Touristinformation Neukölln
  • Berlin

Neukölln von oben

Führung durch das Rathaus Neukölln mit Turmaufstieg Reinhold Steinle führt durch das Rathaus Neukölln Reinhold Steinle, Neuköllns beliebester Stadtführer, führt jeden Mittwoch durch das Rathaus #Neukölln. Dabei erzählt er viele alte und neue Geschichten über dieses spannende Gebäude. Ihr erfahrt jede Menge über den Trendbezirk Neukölln, und auch über das historische Neukölln, das früher Rixdorf hieß. Zum Schluss der Führung geht es hinauf auf den Rathaus Turm in knapp 70 Meter...