“alles in Ordnung, hier”: Rolf Giegold und die Kunst der Richtlinien im Grünen

11. November 2017
14:00 Uhr
Lietzenseepark, 14057, Berlin

Die Ausstellung findet im Parkwächterhaus im Lietzenseepark
(1. OG.: Wundtstraße 39, 14057 Berlin) statt

Empfang am Samstag, dem 11. November 2017
14:00 -18:00 Uhr
Der Künstler ist anwesend.

In seiner vierten Ausstellung in der Emerson Gallery setzt sich der Berliner Konzept- und Interventionskünstler Rolf Giegold (geboren 1970 in Erlangen) mit Ordnung und Natur im öffentlichen Raum auseinander. In einer ortsbezogenen Ausstellung im Parkwächterhaus Lietzensee zeigt Giegold eine Sammlung aquarellierter Ver- und Gebotszeichen zur Park- und Gartenbenutzung aus verschiedenen kulturellen Kontexten, grafisch wie inhaltlich unterschiedlich, die er aus Parkordnungen in Europa, Asien und Nordamerika zusammengetragen hat.

Ergänzt wird die Ausstellung im Dachgeschoss des Hauses durch Texte historischer Parkordnungen aus dem deutschsprachigen Raum, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen und in einer mehrkanaligen Klanginstallation akustisch wiederbelebt werden. Kinderstimmen flüstern sich scheinbar wiederentdecktes zu, rezitieren aus Bekanntmachungen und Verordnungen als wären es geheime Botschaften an die Geister der Vergangenheit oder die lauschenden Besucher des historischen Gebäudes.

Die Ausstellung findet zur Unterstützung des ParkHaus Lietzensee e.V. statt. Durch Spendenaktionen und bürgerliches Engagement fördert der Verein die Sanierung des historischen, denkmalgeschützten Parkwächterhauses im Lietzenseepark. (Vgl. http://www.parkhaus-lietzensee.de/)

Im Rahmen der Sanierung des Hauses beschränkt sich die Besucheranzahl auf je 10 Personen. Wir bitten um Verständnis bei möglichen Wartezeiten zur Besichtigung der Ausstellung.

Dauer der Ausstellung: 20. Oktober – 14. November 2017
Öffnungszeiten:
Samstag / Sonntag 14:00 – 18:00 Uhr Montag / Dienstag / Freitag 16:00 – 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen