Anzeige
  • 6. April 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Film über Gerda Schimpf

12. April 2017 um 18:00
Villa Oppenheim, 14059, Berlin

Charlottenburg. Gerda Schimpfs Fotografien sind Besuchern des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, dank der laufenden Ausstellung bekannt. Am Mittwoch, 12. April, ab 18 Uhr zeigt die Villa eine Aufzeichnung des Interviews, das Frank Sandmann und Julia von Randow vom Lette-Verein 2014 vor dem Tod mit Schimpf führten. Nach der Filmvorführung folgt eine Diskussion mit den Kuratorinnen der Schau „Sehen lernen“ – alles kostenlos. tsc

Autor: Thomas Schubert
aus Charlottenburg
Anzeige