Anzeige
  • 1. Februar 2016, 10:30 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Keramikkunst der 20er-Jahre

4. Februar 2016 um 19:00
Keramikmuseum Berlin, 10585, Berlin

Charlottenburg. Der Vielfalt von Geschirrprodukten während der Weimarer Republik ist eine neue Ausstellung im Keramikmuseum, Schustehrusstraße 13, gewidmet, die am Donnerstag, 4. Februar, um 19 Uhr eröffnet. Unter dem Titel „Alles neu? Keramik in Deutschland 1918-1933“ erleben Gäste 120 Exponate aus Museen und privatem Besitz. Dabei reicht die Bandbreite von Zeugnissen der goldenen 20er bis zu Produkten der Krisenzeit nach dem Börsenkrach. Öffnungszeiten des Museums: Fr bis Mo 13 bis 17 Uhr. tsc

Autor: Thomas Schubert
aus Charlottenburg
Anzeige