Anzeige
  • 14. September 2015, 11:02 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Meisterwerke von Haydn und Mozart

20. September 2015 um 17:00
Universität der Künste, 10623, Berlin

Spandau. Zu einem Konzert der besonderen Art lädt die „Chorvereinigung Spandau“ am 20. September um 17 Uhr in den Konzertsaal der Universität der Künste (UdK) in die Hardenbergstraße 7 ein.

Zu hören sein werden Werke von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart, die aber nicht die eher übliche Schwere geistlicher Werke ausstrahlen. Die werden von der „Chorvereinigung Spandau“ gemeinsam mit der „Vogtland Philharmonie“ und den Solisten Katharina Richter (Sopran), Saskia Klumpp (Mezzosopran), Ralph Eschrig (Tenor) und Jonathan de la Paz-Zaens (Bassbariton) präsentiert.

Die Zuhörer erwartet das eher selten gespielte „Stabat Mater“ von Joseph Haydn sowie das „Kyrie d-Moll“ und das „Vesperae solennes de confessore“ von Amadeus Mozart. Das Programm unterstreicht damit auch die enge Freundschaft beider Komponisten. Es „verpackt“ liturgische Texte in eingängige Musik im Geist der „Wiener Klassik“, deren Kern im Wesentlichen Haydn und Mozart waren. Die Gesamtleitung des Konzerts hat Ulrich Paetzholdt. Ud

Karten gibt es zu Preisen von 18, 22 und 25 Euro auf der Internetseite des Chors www.chorvereinigung-spandau.de/chor/konzert sowie an der Kasse der UdK.
Autor: Michael Uhde
aus Spandau
Anzeige