Anzeige
  • 14. März 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Wer war Fontanes Tochter?

23. März 2017 um 18:00
Villa Oppenheim, 14059, Berlin

Charlottenburg. Theodor Fontanes Bücher sind der Welt viel besser bekannt als seine Tochter. Um Mete Fontane (1860-1917) zu würdigen, veranstaltet das Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55a, eine Lesung zu ihrem Todestag am Donnerstag, 23. März. Dann tragen ab 18 Uhr Dagmar von Gersdorf und Herzeleide Henning aus Briefen und Aufzeichnungen von Theodor Fontane und seiner Tochter Martha „Mete“ Fontane-Fritsch vor und lassen sich von Sängerin Silvia Weiss begleiten. Der Eintritt von 6 Euro geht an den Soroptimist International Club Berlin-Charlottenburg und kommt Mädchen in Dhaka zugute. tsc

Autor: Thomas Schubert
aus Charlottenburg
Anzeige