Anzeige
  • 31. Januar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Leben mit Parkinson

8. Februar 2016 um 18:00
SEKIS, 10625, Berlin

Charlottenburg. Wie man lernen kann, mit der Krankheit Parkinson zu leben, damit befasst sich eine neue Selbsthilfegruppe. Sie tritt am Montag, 8. Februar, ab 18 Uhr bei einer Lesung in der Bismarckstraße 101 erstmals in Aktion und animiert Teilnehmer, sich anzuschließen. Insbesondere das Schreiben als Methode der Bewältigung wird an diesem Abend Thema sein. Interessenten sind nach Voranmeldung per E-Mail unter raabe@sekis-berlin.de, oder unter  89 02 85 38 willkommen. tsc

Autor: Thomas Schubert
aus Charlottenburg
Anzeige