Anzeige
  • 9. Februar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Waldorfschüler machen Theater

17. Februar 2018 um 20:00
Musiksaal (Hauptgebäude) der Rudolf Steiner Schule , 14195, Berlin

Dahlem. Die 8. Klasse der Rudolf Steiner Schule Berlin führt „Der Schatten“ von Jewgenij Schwarz auf. Das Stück, in Form einer scheinbar harmlosen Märchenkomödie, erzählt eine politische Geschichte von Machtstreben, Opportunismus und Obrigkeitshörigkeit. Zum Inhalt: Ein Gelehrter kommt in ein Land, im dem Märchen wahr sind und verliebt sich in die Prinzessin und schickt seinen Schatten als Liebesboten zu ihr. Der Schatten treibt aber bald sein eigenes Spiel, und das Intrigenkarussell kommt in Fahrt. Die Aufführungstermine im Festsaal der Schule, Clayallee 118, sind am 16. und 17. Februar um 20 Uhr sowie am 18. Februar um 17 Uhr. Eintritt ist frei, Spenden willkommen. uma

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige