Anzeige
  • 6. Juli 2017, 15:50 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Neustart für "Alte Turnhalle": Fest zur Wiedereröffnung

14. Juli 2017 um 18:00
Volkshochschule Lichtenberg, 10369, Berlin

Fennpfuhl. Mit einem fröhlichen Fest eröffnet die Volkshochschule Lichtenberg am 14. Juli, ab 18 Uhr, ihre neue „Alte Turnhalle“. Wer mitfeiern möchte, ist herzlich willkommen.

Schon 2007 erhielt das Schulgebäude an der Paul-Junius-Straße 71 einen neuen Schliff, zehn Jahre später ist nun auch die dazugehörige Turnhalle fertig saniert. 600 000 Euro hat der Bezirk ins Projekt investiert, das Gebäude bekam ein neues Dach und eine mit Holz verkleidete Prallschutzwand. Frisch renoviert sind Parkettboden, Umkleide- und Duschtrakt. Mit moderner Soundtechnik, Bühnenscheinwerfern, Beamern und einer sanften indirekten Beleuchtung bietet die Halle nun ideale Bedingungen für die Sportangebote der Volkshochschule (VHS) – von Aerobic bis Zumba. Der große Raum eignet sich aber auch bestens für die Vorspiele und Konzerte der Schostakowitsch-Musikschule, die in der vierten Etage des Haupthauses sitzt.

Bürgermeister Michael Grunst (die Linke) und der Leiter der VHS, Matthias Hartung, laden anlässlich der Wiedereröffnung zum Fest: mit orientalischem Tanz, Jonglage, Capoeira und vielem mehr. Für Musik sorgen ein Generationenchor und die Big Swingin‘ Group mit dem Dirigenten und Leiter der Musikschule Olaf Hengst. Auch einen kleinen Imbiss und Getränke halten die Veranstalter bereit in Form von Grillwürstchen und Bier vom Fass. Pünktlich zum Fest liegen zudem die druckfrischen Programmhefte der VHS fürs kommende Semester aus. bm

Weitere Informationen gibt es online unter www.vhs-lichtenberg.de.
Autor: Berit Müller
aus Lichtenberg
Anzeige