Anzeige
  • 2. Oktober 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Was tun mit dem Auge?

15. Oktober 2015 um 16:00
Rathaus Lichtenberg, 10367, Berlin

Lichtenberg. Augentrockenheit sollte ernst genommen werden, denn wenn sich die Menge oder die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit im Auge verändert, drohen Sehschäden. Die Lichtenberger Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Birgit Herlitze, lädt deshalb am 15. Oktober von 16 bis 18 Uhr zu einer kostenfreien Informations- und Beratungsveranstaltung in den Ratssaal des Rathauses Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, ein. Die Augenärztin Dr. med. Nicole Zimmermann wird über das Thema "Trockenes Auge" referieren und auch Fragen der Teilnehmer beantworten. Überdies informieren Mitglieder und Sozialarbeiter des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin über weitere Beratungsangebote sowie Sehhilfen. Eine Anmeldung ist erforderlich unter  89 58 81 51 oder unter berlin@blickpunkt-auge.de. Weitere Informationen gibt es unter www.absv.de/vorträge. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige