Anzeige
  • 15. Mai 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Junge Schauspieler zeigen beim Theaterfestival im Oktopus ihr Können

22. Mai 2016 um 11:00
Oktopus, 13127, Berlin

Französisch Buchholz. „Was für ein Theater!“ ist das Motto des diesjährigen Kindertheater-Festivals am 22. Mai von 11 bis 16 Uhr.

Im Garten des Kinder- und Jugendklubs Oktopus in der Parkstraße 12/14 werden zwei Bühnen aufgebaut. Auf denen werden Gruppen singen, tanzen und schauspielern. „Wir haben Schüler aus vier Berliner Theatergruppen eingeladen“, sagt Monique Neumanova. Sie leitet das TIP Theater in Pankow, das in der Buchholzer Jeanne-Barez-Grundschule probt. Gemeinsam mit der Schule und den Mitarbeitern vom Oktopus organisiert sie das Kindertheater-Festival.

Zwischen den einzelnen Aufführungen sorgt die Elternband „Die Nachbarn“ für Stimmung. Außerdem können sich die Kinder schminken lassen. Für Speis und Trank wird ebenfalls gesorgt. Gefördert wird das Festival durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. Die einzelnen Theatergruppen zeigen Stücke und Szenen. „Unser Festival wird außerdem zeigen, wie erfolgreich eine Kooperation zwischen den Einrichtungen sein kann“, sagt Monique Neumanova. BW

Der Eintritt zum Festival kostet 2,50 Euro für Erwachsene. Kinder haben freien Eintritt.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige