Anzeige
  • 6. April 2018, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Felix Krull am Südwestkorso

14. April 2018 um 20:00
Kleines Theater am Südwestkorso GmbH, 12161, Berlin

Friedenau. Die „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“, Thomas Manns letztes Werk, ein moderner europäischer Schelmenroman, dessen Stoff den Schrifsteller über ein halbes Jahrhundert begleitet hat, kommt am 14. und 15. April jeweils um 20 Uhr auf die Bühne des Kleinen Theaters am Südwestkorso 64. Die dramatisierte Fassung für die Berliner Erstaufführung besorgte John von Düffel, Regie hat Matthias Witting. Es spielen Mirko Böttcher, Eva Blum, Boris Freytag, Michael Gerlinger, Julia Katzer. Karten zu 15 und 20 Euro sind unter 821 20 21 oder an der Abendkasse erhältlich. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige