Rückführungen als Bebilderung der Gegenwartskonflikte

23. Februar 2018
19:00 Uhr
wild caffè , 12161 Berlin
2Bilder

In dem Debütroman der Berliner Autorin Ellen Esser werden wir durch das Labyrinth der Beziehungen geführt, in die sich eine erfolgreiche Berliner Familie verstrickt hat. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der schönen und tüchtigen Tochter Marie, der ganze Stolz ihres Vaters, die plötzlich schwer an Migräne erkrankt. Sie muss etwas tun, denn sie kann nur noch unregelmäßig in ihrem eigenen Startup Unternehmen arbeiten, und auch ihr Liebesleben ist hoffnungslos verfahren.
Zunächst sucht sie nach einer Entspannungstechnik, mit der sie ihre Migräne in den Griff bekommen kann. Der einzige Therapeut mit dem sie sich wohlfühlt ist ein Hypnosetherapeut, der sie bereits in der ersten Sitzung in ein „vergangenes Leben“ begleitet. Marie begibt sich auf weitere Reisen durch die Zeit und durchlebt frühere, schlimme Schicksale. Sie erkennt mit seiner Hilfe Parallelen zu ihrem jetzigen Leben. Die Therapie führt schließlich dazu, dass ein lange verborgenes Familiengeheimnis Schritt für Schritt ans Licht kommt. Auf dem Weg dahin verändert sich ihr Leben.

Aufgrund ihrer Vorgeschichte als Schauspielerin an großen Bühnen und Regisseurin ihrer eigenen Stücke im Berliner Off-Theater-bereich hat Ellen Esser eine lebendige Art des Erzählens entwickelt, die den Leser sofort in den Bann zieht. Sie erweist sich dabei als Kennerin der menschlichen Psyche. Humor, Leichtigkeit und knisternde Erotik verbindet sie mit einer gehörigen Portion an Spannung. Ein lesenswerter Berlinroman.

Ellen Esser
Das Zeitlabyrinth
bei twenty six – der Self-Publishing-Verlag

Autor:

Ellen Esser aus Friedenau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen