Anzeige
  • 14. Dezember 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Besinnliche Bölschestraße: Friedrichshagener Weihnachtsmarkt öffnet

17. Dezember 2016 um 09:00
Markt Friedrichshagen, 12587, Berlin
Besinnlich geht es am Wochenende beim Weihnachtsmarkt auf der Bölschestraße zu.
Besinnlich geht es am Wochenende beim Weihnachtsmarkt auf der Bölschestraße zu. (Foto: Ralf Drescher)

Friedrichshagen. Der Friedrichshagener Weihnachtsmarkt kurz vor dem Fest hat schon Tradition. Am 17. und 18. Dezember findet er in der Bölschestraße statt.

Ein kleines Riesenrad, das Kinderkarussell und die Buden und Stände werden in diesen Tagen aufgebaut. Für gute Laune sorgen die Schausteller mit alten Jahrmarktsattraktionen wie Losbude und Pfeilwerfen. Wer die passenden Geschenke bisher noch nicht gefunden hat: Die Händler und Kunsthandwerker bieten eine große Auswahl an. Es gibt handgefertigte Glückwunschkarten, Keramik, Korbflechtarbeiten, Drechslerwaren und vieles mehr.

Für das leibliche Wohl sorgen Klassiker wie Glühwein und Pfefferkuchen, Grünkohl, Gegrilltes, ungarische Langos, Mexikopfanne und sogar die einst in der DDR beliebte Ketwurst. Wie bereits in den Vorjahren kommt ein Winzer aus dem Rheinland und bietet selbst produzierten Glühwein an. Und Süßes wie Popcorn und Zuckerwatte darf natürlich auch nicht fehlen. Wieder dabei ist der Winzer aus Rheinland-Pflaz, der seinen selbsthergestellten Glühwein und andere Produkte anbietet.

Für Stimmung beim Weihnachtsprogramm sorgt der singende Weihnachtsmann Ron Beiz aus Friedrichshagen. Am 17. Dezember spielt von 15 bis 17 Uhr ein Posaunenchor Weihnachtsmelodien.

Die Geschäfte auf der Bölschestraße haben verkaufsoffenes Wochenende.

Geöffnet ist Sonnabend, 17., von 9 bis 22 Uhr und Sonntag, 18. Dezember, von 11 bis 20 Uhr. RD

Autor: Ralf Drescher
aus Lichtenberg
Anzeige