Anzeige
  • 9. Dezember 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Volk unter Verdacht

17. Dezember 2017
Radialsystem, 10243, Berlin

Friedrichshain. In Form eines dokumentarischen Musiktheaters beschäftigt sich die Aufführung „Volk unter Verdacht“ mit der Hinterlassenschaft des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit. Sie wird zwischen 14. und 17. Dezember im Radialsystem, Holzmarktstraße 33, gezeigt. Im Mittelpunkt der Produktion stehen dabei die Stasi-Unterlagen und die in der Haft entstandenen Erinnerungsprotokolle des Schriftstellers und Bürgerrechtlers Jürgen Fuchs (1950-1999). Sie werden vom Chor des Vocalconsorts Berlin vorgetragen. Beginn ist am Donnerstag, Freitag und Sonnabend um 20, Sonntag um 18 Uhr. Die Karten kosten zwischen 14 und 24 Euro. Am 14. Dezember gibt es um 18.30 Uhr außerdem ein Gespräch zu Jürgen Fuchs – seine Gedichte, sein Leben. Weitere Informationen unter www.radialsystem.de. tf

Autor: Thomas Frey
aus Friedrichshain
Anzeige