Anzeige
  • 14. April 2017, 00:00 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Saisonauftakt des Imkervereins: Lehrbienenstand und Wald-Information

23. April 2017 um 10:00
Revierförsterei Gatow, 14089, Berlin
Achim Rosendahl, Thomas Kauf und Marco Kauer geben ihr Bienen-Wissen gerne weiter.
Achim Rosendahl, Thomas Kauf und Marco Kauer geben ihr Bienen-Wissen gerne weiter. (Foto: Christian Schindler)

Gatow. Der Imkerverein Spandau eröffnet die Saison am Sonntag, 23. April, um 10 Uhr zusammen mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) am Lehrbienenstand bei der Revierförsterei Gatow, Kladower Damm 148.

Rund 75 aktive Imker zählt der Verein, der im Jahr 1900 gegründet wurde. In Spandau insgesamt gibt es rund 130 Imker.

Die Bedingungen für die Honigproduktion sind mittlerweile in der Stadt besser als in vielen ländlichen Gebieten, weil wegen der dortigen Monokulturen die Tiere immer weniger Nahrung finden. „Es kommen sogar Berufsimker aus Bayern nach Berlin, damit die Bienen hier Blüten finden“, sagt Franz Plehn, erster Vorsitzender des Imkervereins.

Zur Saisoneröffnung gibt es nicht nur viel Wissenswertes über die Imkerei. Gegen 13 Uhr gibt es eine Waldführung mit dem Förster. Am Lehrbienenstand werden bis 14 Uhr Fachleute anwesend sein. CS

Weitere Informationen gibt es unter www.imkerverein-spandau.de.
Autor: Christian Schindler
aus Reinickendorf
Anzeige