Anzeige
  • 12. April 2018, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Senatorin auf Stippvisite: Gesundbrunnen: Katrin Lompscher besucht Fabrik Osloer Straße

18. April 2018 um 11:00
Fabrik Osloer Straße, 13359, Berlin

Am 18. April besucht Katrin Lompscher (Linke), Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, um 11 Uhr die Fabrik Osloer Straße mit ihren vielfältigen Sozialprojekten und dem Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12. Der Trägerverein Fabrik Osloer Straße stellt der Senatorin bei einem Rundgang die sozio-kulturellen Projekte in den ehemaligen Fabrikgebäuden im Soldiner Kiez vor.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat in den vergangenen zwei Jahren in mehreren Projekten umfangreiche Sanierungsmaßnahmen gefördert. So konnten zum Beispiel neue Fenster und Brandschutztüren eingebaut und Aufgänge hergerichtet werden. Die Gesamtsumme der Maßnahmen beläuft sich auf fast eine Million Euro. Der Trägerverein hat einen Nutzungsvertrag für das Gesamtgelände bis Ende 2027.

Die Fabrik Osloer Straße beherbergt unter ihrem Dach etliche soziale und kulturelle Projekte sowie engagierte Gewerbebetriebe. Dazu gehören unter anderem die Nachbarschaftsetage, das Familienzentrum, die Freiwilligenagentur, die Stadtteilkoordination Osloer Straße und das Labyrinth Kindermuseum. Außerdem gibt es etliche selbstständige Einrichtungen auf dem Gelände wie zum Beispiel das Ausbildungsprojekt, die Jugendwohngemeinschaft und das Betreute Einzelwohnen der Wohnwerkstatt, das Ausbildungsprojekt Durchbruch und die Gäste-Etage des Bundes Deutscher PfadfinderInnen.

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige