Anzeige
  • 13. Januar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Performance mit Saxophon

18. Januar 2017 um 20:00
Hamburger Bahnhof, 10557, Berlin

Moabit. Die Echo-Klassik-Preisträgerin 2016, Asya Fateyeva, gastiert am 18. Januar, 20 Uhr, mit einem „inszenierten Konzert“ im Hamburger Bahnhof, dem Museum für Gegenwart, Invalidenstraße 50-51. In der Performance „It is real?“ mit Saxophon, Sopran, Stimme, Cembalo und Cello erklingt Musik von Händel, Purcell und Thomas Kessler. Karten zu acht und zwölf Euro zuzüglich Gebühren sind erhältlich unter  01806 70 07 33 und www.reservix.de. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige