Anzeige
  • 13. Januar 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Sanierung im Hansaviertel: Zweite Bürgerwerkstatt im Gripstheater

21. Januar 2017 um 12:30
Grips-Theater, 10557, Berlin

Hansaviertel. Bewohner, Einrichtungen und Vereine treffen sich am 21. Januar, 12.30 Uhr, im Gripstheater, Altonaer Straße 22, zur zweiten Bürgerwerkstatt Hansaviertel.

Vorgestellt werden die Ergebnisse einer ersten Bürgerwerkstatt. Anschließend wollen Anwohner und Fachplaner Vorschläge für geeignete Maßnahmen erarbeiten. Sie gehen in einen Abschlussbericht ein. Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.hansaviertel-buergerwerkstatt.de.

Die Bürgerbeteiligung ist Teil der geplanten Sanierung von Hansabücherei und Hansaplatz – letzterer ist zum sozialen Brennpunkt geworden. Dafür hat der Bund 2,5 Millionen Euro aus dem Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ bereitgestellt.

Das Hansaviertel entstand vor 60 Jahren zur Internationalen Bauausstellung Interbau auf dem Areal des im Zweiten Weltkrieg völlig zerstörten historischen Hansaviertels. Entwürfe mit innovativen Gebäudegrundrissen lieferten berühmte Architekten wie Walter Gropius und Oscar Niemeyer. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige