Anzeige
  • 22. August 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Kleinformate und Porträts: Zwei Künstler in der Stadtbibliothek

7. September 2017 um 18:00
Stadtbibliothek Spandau , 13597, Berlin



Spandau. Zwei Künstler stellen sich am 7. September in der Stadtbibliothek vor. Der eine malt, die andere liest.

Uwe Müller-Fabian eröffnet um 18 Uhr seine Ausstellung „Kleinformate“. Der Maler ist Absolvent der Hochschule der Künste (HdK) Berlin und Kulturpreisträger 2014 des brandenburgischen Landkreises Oberhavel. Dort wohnt der Künstler auch. Seine Arbeiten wurden bereits in weit mehr als hundert Einzelausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Viele seiner Bilder hängen in öffentlichen Sammlungen. Seine Ausstellung ist bis zum 31. Oktober in der Stadtbibliothek zu sehen.

Die zweite Künstlerin ist Maryanne Becker. Sie liest ab 19 Uhr aus ihrem Buch „Nach dem Sturm“. Die Autorin thematisiert die erste Generation nach dem Zweiten Weltkrieg und hat Frauen und Männer zwischen 60 und 70 Jahren nach ihrer Kindheit und Jugend in der Nachkriegszeit befragt. Ihre Lebensgeschichten sind in einzelnen Portraits zusammengefasst. Die Lesung wird vom Berliner Autorenlesefonds unterstützt, der Eintritt ist darum frei. uk

Die Stadtbibliothek ist an der Carl-Schurz-Straße 13 zu finden. Beide Veranstaltungen finden am 7. September im barrierefreien Lesecafé statt.
Autor: Ulrike Kiefert
aus Spandau
Anzeige