Anzeige
  • 5. November 2017, 00:00 Uhr
  • 10× gelesen
  • 0

Schalala für Gernsänger: Kulturhaus Spandau lädt zum Mitsingding

27. November 2017 um 19:00
Kulturhaus Spandau, 13597, Berlin
Marie-Elsa Drelon am Klavier und Stefanie an der Gitarre sind das "Schalala – das Mitsingding".
Marie-Elsa Drelon am Klavier und Stefanie an der Gitarre sind das "Schalala – das Mitsingding". (Foto: T. Russell)

Spandau. Zum „Schalala – das Mitsingding“ lädt das Kulturhaus Spandau am Montag, 27. November, ein. Gemeinsam werden Gassenhauer und Hits geschmettert.

Stefanie Bonse und Marie-Elsa Drelon sind als das „Schalala – das Mitsingding“ bekannt. Mit Gitarre, Klavier und ihren Stimmen animieren sie Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Chorknaben und Unter-der-Dusche-Sänger zum Mitsingen. So erobern die beiden Vorsängerinnen mit allen Alles – von den Beatles und Abba über Robbie Williams und John Denver bis hin zu Udo Lindenberg. Natürlich werden auch die guten alten Volkslieder gesungen. Auch ab Strophe zwei bleiben alle dran, denn die Texte werden gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Stress abbauen, Glückshormone freisetzen

Der Abend gliedert sich in drei Sets, wobei das zweite Set jeweils einem bestimmten Thema gewidmet ist. Das gemeinsame Motto aber lautet: Singen macht Spaß, zusammen singen macht noch mehr Spaß. Ob bei Udo Jürgens „Aber bitte mit Sahne“ oder bei „Yesterday“ von den Beatles, es wird gesungen, was die Stimmen hergeben. Das baut Stress ab und setzt Glückshormone frei.

Es gibt also jede Menge Gründe, am 27. November im Kulturhaus Spandau vorbeizukommen und mitzumachen. Los geht das „Schalala – das Mitsingding“ um 19 Uhr an der Mauerstraße 6. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro.

Stefanie Bonse und Marie-Elsa Drelon freuen sich auf ihr Publikum auf jeden Fall. Beide standen 2009 erstmals gemeinsam auf der Bühne des „GOP Varieté-Theaters“ in München und teilen seitdem ihre Liebe zur Musik. Mit dem „Schalala – das Mitsingding“ sind sie bundesweit erfolgreich unterwegs. Stefanie Bonse hatte Unterricht in Gesang, Percussion und Gitarre und schreibt ihre eigenen Songs. Durch die Welt tourt sie seit 20 Jahren erfolgreich als Mitglied des Artistik- und Musikcomedy-Duos „Green Gift“. Marie-Elsa Drelon ist französisch-irischer Abstammung. Sie studierte Klavier in Paris, lebt schon lange in Berlin und wandte sich hier dem argentinischen Tango zu. Sie arbeitet auch als Theatermusikerin und begleitet regelmäßig Chansonsänger, Liedermacher und Zauberkünstler. uk

Autor: Ulrike Kiefert
aus Spandau
Anzeige