Anzeige
  • 7. Oktober 2017, 00:00 Uhr
  • 10× gelesen
  • 0

Trendiges für die Nähmaschine: Holländischer Stoffmarkt und verkaufsoffener Sonntag

22. Oktober 2017 um 11:00
Marktplatz Altstadt Spandau, 13597, Berlin
Kreative finden auf dem Stoffmarkt alles rund ums Nähen.
Kreative finden auf dem Stoffmarkt alles rund ums Nähen. (Foto: Privat)

Spandau. Der Holländische Stoffmarkt kommt wieder in die Altstadt. Zeitgleich öffnen am 22. Oktober die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag.

Für alle Fans von Nadel und Faden heißt am 22. Oktober aufgepasst. Denn der Holländische Stoffmarkt gastiert wieder in der Altstadt. Auf dem Marktplatz und in den angrenzenden Gassen bietet er Besuchern alles rund ums Nähen an.

An zahlreichen Ständen werden die neuesten Stoffe und Kurzwaren angeboten. Kreative können sich von der Vielfalt an Mustern inspirieren lassen, trendiges Rohmaterial finden und alles, was für anstehende Nähprojekte gebraucht wird. Dazu zählen auch Damen- und Kinderstoffe, Gardinen, Heimtextilien, Dekostoffe, Quilt- und Patchworkstoffe, Schnittmuster und Polsterstoffe sowie Schnittmuster. Die Preise sind erschwinglich, denn wer in seiner Freizeit bevorzugt an der Nähmaschine sitzt, weiß, dass das Nähen eher zu den kostspieligen Hobbys gehört. Gerade hochwertige Außen- oder Futterstoffe sind preisgünstig nur schwer zu finden. Geöffnet ist der Stoffmarkt in der Zeit von 11 bis 17 Uhr.

Auf Wunsch des „Runden Tisch Gewerbes“ wird es am 22. Oktober zudem zum zweiten Mal in diesem Jahr einen gemeinsamen verkaufsoffenen Sonntag in der Altstadt geben. Im April dieses Jahres hatten sich erstmals Händler aus der Altstadt anlässlich des Holländischen Stoffmarkts zusammengetan und ihre Türen geöffnet. Wegen der guten Resonanz wird diese Aktion jetzt wiederholt. Ab 13 Uhr laden also viele Geschäfte zum entspannten Altstadtbummel ein. Organisator ist das Altstadtmanagement Spandau.

Auch die Geschäfte in den Spandau Arcaden haben an diesem Tag geöffnet. Und wer im Anschluss Erholung braucht, den laden die gastronomischen Einrichtungen in der Altstadt und an das neu gestaltete Lindenufer zum Verweilen ein. uk

Autor: Ulrike Kiefert
aus Spandau
Anzeige