Anzeige
  • 14. September 2015, 10:05 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

„Tag des Handwerks 2015“ vor dem Rathaus

18. September 2015 um 09:00
Rathaus Spandau, 13597, Berlin

Spandau. Mit mehr Mitmach-Aktionen und Vermittlung freier Praktika sowie von Ausbildungsplätzen wird der „Tag des Handwerks 2015“ am 18. September von 9 bis 15 Uhr vor dem Rathaus an der Carl-Schurz-Straße 2/6 noch größer als im Vorjahr.

Veranstalter sind die Handwerkskammer Berlin, der Verein „Caiju“, der regionale Ausbildungsverbund Spandau (RAV) und die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau. Ziel der Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Schirmherrin Cornelia Yzer (CDU), Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, ist die aktive Nachwuchsarbeit.

Junge Leute werden als Besucher aber auch als Handwerks-Botschafter selbst aktiv. Sie können sich informieren, ihre Stärken testen und erleben, welche vielfältigen Zukunftsperspektiven das Handwerk bieten kann. Die Palette des Angebots ist breit gefächert: Allein an 30 „Mitmach-Stationen“ können die Jugendlichen ihre Talente erproben und schon einmal unter Beweis stellen. Unterstützt werden sie dabei von Meistern und Auszubildenden.

Auch die Beratung kommt nicht zu kurz: In einem Beratungsparcours können die Jugendlichen nach dem passendem Beruf suchen. Fachleute stehen ihnen dabei an 12 Beratungsstationen auf dem Rathaus-Vorplatz und im Bürgersaal mit Rat und Tat zur Seite.

In Unternehmens-Scout-Seminaren nehmen Azubis und junge Mitarbeiter die Rolle als Botschafter des Handwerks ein und berichten Jugendlichen aus ihrem Handwerksalltag. Am Ende des 45-minütigen Kurzseminars gibt es ein gegenseitiges Einschätzungsgespräch unter vier Augen mit den Seminar-Teilnehmern. Auch können die Azubis die Teilnehmer für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz in ihrem Betrieb empfehlen. Und das ohne langen Bewerbungsprozess.

Rund 600 angemeldete Schüler und Schülerinnen werden für die Aktionen zwischen 9 und 14 Uhr vorab eingeteilt. Weitere Jugendliche können zwischen 13.30 und 15 Uhr teilnehmen. Ebenfalls ab 13.30 Uhr gibt es ein Mitmachprogramm für alle Jugendliche, die sich dazu nicht anmelden müssen. Mitmachpässe gibt es ab 13 Uhr am Info-Zelt vor dem Rathaus. ud

Weitere Informationen zum „Tag des Handwerks 2015“ gibt es im Internet auf www.tagdeshandwerks-berlin.de.
Autor: Michael Uhde
aus Spandau
Anzeige