Anzeige
  • 15. Mai 2017, 11:49 Uhr
  • 6× gelesen
  • 0

Innere Sicherheit – ein Kernthema der SPD

17. Mai 2017 um 19:00
Sportcasino Seebadstraße, 13467, Berlin
Innenpolitik ist ein Schwerpunkt des SPD-Bundestagskandidaten Thorsten Karge
Innenpolitik ist ein Schwerpunkt des SPD-Bundestagskandidaten Thorsten Karge

Am Mittwoch, den 17. Mai laden die SPD-Abteilungen Hermsdorf und Frohnau um 19:00 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung über die Innere Sicherheit in Berlin in das Sportcasino Seebadstraße (Am Ried 3 in Hermsdorf) ein

. Die Gewährleistung innerer und sozialer Sicherheit für alle Bürgerinnen und Bürger ist ein Kernthema der SPD. Wir leben in einer weltoffenen und sicheren Stadt und das soll so bleiben. Trotzdem fühlen sich viele Menschen verunsichert. Dabei geht es nicht nur um die Bedrohung durch terroristische Anschläge, sondern auch um die zunehmenden Sorgen der Menschen, Opfer von Einbruchs- oder Gewaltkriminalität zu werden.

Für die SPD ist es eine zentrale Aufgabe, den richtigen Ausgleich zwischen Freiheit und Sicherheit zu finden und Kriminalität entschlossen zu bekämpfen. Wir setzen uns für mehr Präsenz der Polizei vor Ort ein und wollen die Prävention und Beratung durch die Polizei ausbauen.

Welche Bedrohungen bestehen tatsächlich in Hermsdorf und Frohnau nach der Kriminalitätsstatistik? Wie ist das Konzept des Berliner Senats zur inneren Sicherheit und welche konkreten Maßnahmen verfolgt die rot-rot-grüne Koalition? Und was muss schließlich auf Bundesebene zur inneren Sicherheit getan werden und wie wird dies im Wahlkampf der SPD Eingang finden? Hierüber will die SPD gemeinsam dm Reinickendorfer Bundestagskandidaten Thorsten Karge, dem Berliner Innenstaatssekretär Torsten Akmann und mit den Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Autor: SPD Reinickendorf
aus Reinickendorf
Anzeige