Anzeige
  • 1. Juni 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

So geheim war Karlshorst

8. Juni 2017 um 19:00
Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, 10318, Berlin

Karlshorst. Im Rahmen der Ausstellung „Geheimes Karlshorst“ lädt das Deutsch-Russische Museum zu einem Vortrag über die Arbeit des Nachrichtendienstes der Sowjetarmee ein. Am 8. Juni gibt es ab 19 Uhr in der Zwieseler Straße 4 zu erfahren, wie von hier aus der Militärnachrichtendienst (GRU) die eigenen Streitkräfte vor westlicher Militärspionage schützte. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.museum-karlshorst.de.

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige