Anzeige
  • 4. Dezember 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Eisbrenners Wintermärchen

13. Dezember 2015 um 18:00
Schlossplatztheater, 12555, Berlin

Köpenick. Tino Eisbrenner interpretiert „Deutschland. Ein Wintermärchen“ mit viel Humor und intellektueller Reife. Den äußeren Rahmen bildet eine Reise von Paris nach Hamburg, die Heinrich Heine im Winter 1843 unternahm, um nach 13 Jahren Exil noch einmal seine Mutter zu besuchen. Beigefügt singt Eisbrenner-Lieder (eigene und geborgte), die schon zu Heines Zeiten hätten entstanden sein können. Mit seinem musikalischen Mitstreiter Heiner Frauendorf gestaltet er am 13. Dezember eine sinnliche, zeitgemäße, vergnügliche und politisch brisante Konzertlesung in zwei Akten. Sie beginnt um 18 Uhr im Schlossplatztheater, Alt-Köpenick 31/33. Karten unter  651 65 16, www.schlossplatztheater.de. sim

Autor: Silvia Möller
aus Köpenick
Anzeige