Anzeige
  • 10. März 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Spaziergang durch Gedenkstätte

19. März 2017 um 11:00
Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche, 12555, Berlin

Köpenick. Am 19. März lädt die BVV-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Sonntagsspaziergang durch die Gedenkstätte „Köpenicker Blutwoche“ ein. Sie erkundet von 11 bis 13 Uhr den wichtigen regionalgeschichtlichen Gedenkort. Treffpunkt ist am Eingang in der Puchanstraße 12. Die Führung ist kostenlos und wird von einem Mitarbeiter der Gedenkstätte geleitet. Bei entsprechendem Wetter wird der Spaziergang zu weiteren Schauplätzen im Umfeld führen. Während der "Köpenicker Blutwoche" wurden vom 21. bis zum 26. Juni 1933 im Stadtteil etwa 500 Juden und zivile Gegner der Nationalsozialisten von der SA gefangengenommen, gedemütigt, gefoltert und zum Teil auch ermordet. Die Gedenkstätte erinnert daran seit 1980 im ehemaligen Amtsgerichtsgefängnis Berlin-Köpenick, dem wichtigsten Schauplatz der Blutwoche. Die Gedenkstätte ist ab sofort nicht nur donnerstags von 10 bis 18 Uhr, sondern auch sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen können auch außerhalb dieser Zeiten unter  902 97 33 51 vereinbart werden. sim

Autor: Silvia Möller
aus Köpenick
Anzeige