Anzeige
  • 30. April 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Eine blutige Geschichte

11. Mai 2016 um 19:30
Friedrichshain-Kreuzberg Museum , 10999, Berlin

Kreuzberg. Das Dragonerareal zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße ist vor allem wegen der Auseinandersetzungen um seinen geplanten Verkauf und die künftige Nutzung zuletzt in den Fokus geraten. Weniger bekannt ist dagegen die auch blutige Historie des Geländes, vor allem während der Novemberrevolution 1918/19. Darum geht es bei einem Abend am Mittwoch, 11. Mai, im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a. Erzählt wird zum Beispiel vom Schicksal von sieben Parlamentären, die dort ermordet wurden. Dazu gibt es Lieder und Gedichte, unter anderem von Bertolt Brecht, Kurt Tucholsky oder Erich Mühsam. Beginn ist um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt. tf

Autor: Thomas Frey
aus Friedrichshain
Anzeige