Anzeige
  • 29. Juli 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Lesung mit Iris Berben

5. August 2017 um 18:00
Jüdisches Museum, 10969, Berlin

Kreuzberg. Die Schauspielerin Iris Berben liest am Sonnabend, 5. August, im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14, aus dem Werk der Schriftstellerin Paula Buber (1877-1958). Die Frau des Religionswissenschaftlers Martin Buber veröffentlichte teilweise unter Pseudonym Erzählungen und den Roman "Muckenstrum", der die Anfänge des Nationalsozialismus in einer deutschen Kleinstadt schildert. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Vorherige Anmeldung unter  25 99 34 88 oder per E-Mail an reservierung@jmberlin.de. tf

Autor: Thomas Frey
aus Friedrichshain
Anzeige