Anzeige
  • 29. August 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Politiker sprechen über Armut

5. September 2016 um 16:30
JFE Holzhaus, 10365, Berlin

Lichtenberg. Über Armut und ihre Folgen debattieren am 5. September Kandidaten zur Abgeordnetenhauswahl im Jugendclub "Holzhaus".

Gerade von Armut betroffene Menschen fühlen sich oft von der Politik im Stich gelassen. Verschiedene Wohlfahrtsverbände wollen diesen Menschen im Zuge der Wahl zum Abgeordnetenhaus ermutigen, ihre Fragen an die Wahlkandidaten in einer Dialogveranstaltung zu stellen.

Am 5. September stellen sich diesen Fragen die Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (parteilos für Die Linke), der Baustadtrat Wilfried Nünthel (CDU), der SPD-Kandidat fürs Abgeordnetenhaus Christian Paulus, die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung, Camilla Schuler sowie Yannick Meyer, Fraktionsvorsitzender der Piraten in dem selben Gremium.

Die Diskussion beginnt um 16.30 Uhr und findet in der Jugendfreizeiteinrichtung "HolzHaus" in der Gotlindestraße 38 statt. Der Eintritt ist frei. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige