Anzeige
  • 9. Oktober 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Über die Ästhetik der Musik

17. Oktober 2015 um 19:30
Steglitz Museum, 12205, Berlin

Lichterfelde. „Alles ist Zahl“ soll Pythagoras einst gesagt haben. Der Gelehrte gilt als der Begründer der mathematischen Analyse der Musik. „Für mich beruht die Ästhetik der Musik auf der Logik der Mathematik“, sagt Mathematikprofessor Albrecht Gündel-vom-Hofe, der sich in der Freizeit als Pianist, Organist, Komponist und Arrangeur betätigt. Es ist ihm ein Bedürfnis, die Struktur im Chaos zu suchen. Am Sonnabend, 17. Oktober, 19.30 Uhr, spricht Gündel-vom-Hofe im Steglitz Museum, Drakestraße 64a, über seine geteilte Leidenschaft und gibt Kostproben. Der Eintritt kostet zehn Euro. Anmeldung unter  833 21 09. Infos auf www.guendel-vom-hofe.de. KM

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige