Anzeige
  • 2. Mai 2016, 09:14 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Thomas Natschinski im Gespräch

11. Mai 2016 um 19:00
Anna-Seghers-Bibliothek, 13051, Berlin

Neu-Hohenschönhausen. Echte Musikgeschichte hat der Komponist und Sänger Thomas Natschinski geschrieben. Am 11. Mai ist der Musiker der Band "Team 4" ab 19 Uhr zu Gast in der Anna-Seghers-Bibliothek, Prerower Platz 2, und präsentiert seine neueste Einspielung mit dem Titel "501". Im Rahmen des Jubiläumsprogramms "Die Mokka-Milch-Eisbar lebt!" wird die Autorin Christine Dähn mit Natschinski sprechen und dabei allerlei Anekdoten aus den Sixties herauskitzeln. Dähn stellt an diesem Abend auch das im Verlag Neues Leben erschienene Buch "Verdammt, wer hat das Klavier erfunden" über Thomas Natschinski. Der Musiker ist Sohn des Dirigenten Gerd Natschinski und studierte an der Hans-Eisler-Hochschule Komposition und Klavier. Mit der Beatband "Team 4" wurde er in der DDR bekannt. Karten können unter  92 79 64 10 bestellt werden. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige