Anzeige
  • 10. Oktober 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Vortrag über Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen

16. Oktober 2015 um 18:00
Studio im Hochhaus, 13051, Berlin

Neu-Hohenschönhausen. Kaum jemand im Bezirk kennt die Geschichte der Region in Hohenschönhausen so gut wie der Heimatforscher Rolf Meyerhöfer. Am 16. Oktober wird er anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen die Entwicklung des einstmaligen Stadtbezirks Hohenschönhausen in den Mittelpunkt seines Vortrags stellen. Meyerhöfer wird ab 18 Uhr im Studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25 über die Aufbauleistung und das Leben in der ursprünglich sozialistischen Großsiedlung sprechen. Der Eintritt kostet drei, ermäßigt 1,50 Euro. Weitere Informationen gibt es unter  929 38 21. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige