Anzeige
  • 27. April 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Märchenhafte Kräuterführung

1. Mai 2016 um 14:00
Naturschutzstation Malchow, 13051, Berlin

Heinersdorf. „Wie das Gänseblümchen zu seinem Namen kam“ ist der Titel einer ungewöhnlichen Kräuterwanderung für Familien am 1. Mai. Organisiert wird sie von der Zukunftswerkstatt Heinersdorf. Der Märchenerzähler Jeronimo begibt sich mit den Gästen auf eine dreistündige Exkursion. Er stellt einheimische Wildkräuter vor. Die Familien können sie durch Sehen, Fühlen, Riechen oder Schmecken dann selbst bestimmen lernen. Während der Wanderung erzählt Jeronimo Kräutermärchen und Geschichten. Zum Abschluss bereiten die Teilnehmer Brotaufstriche zu, die dann natürlich verkostet werden. Geeignet ist die Veranstaltung für Familien mit Kindern ab sechs Jahre. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Hof der Naturschutzstation Malchow in der Dorfstraße 35. Anmeldung unter  21 98 29 70 oder per E-Mail nbh@zukunftswerkstatt-heinersdorf.de. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige