Anzeige
  • 20. Februar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Was in Familien schiefgeht

27. Februar 2017 um 19:30
Gustav-Heinemann-Oberschule, 12279, Berlin

Marienfelde. Abiturienten der Gustav-Heinemann-Oberschule, Waldsassener Straße 62, sind der Frage nachgegangen: „Was geht schief in Familien?“ Herausgekommen ist das nach Motiven von Birgit Vanderbeke entstandene Theaterstück „Ich kann machen, was ich will“. Am 27. Februar wird es m Theaterzentrum der Schule (Haus A) aufgeführt. Der Vorhang hebt sich um 19.30 Uhr. Der Eintritt für Schüler kostet zwei, für Erwachsene vier Euro. Weitere Infos und Kartenreservierung:  902 77 41 32. HDK

Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige