Veranstaltungen - Marzahn-Hellersdorf

  • 18. Februar 2019 um 14:00
  • Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium
  • Berlin

Theatertage der Schulen

Marzahn. Die 21. Theatertage der Schulen des Bezirks werden am Montag, 18. Februar, um 14 Uhr im Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium, Allee der Kosmonauten 134, eröffnet.  Eine Woche lang führen vier Schulen aus dem Bezirk sowie als Gast das Max-Planck-Gymnasium in Mitte Theaterstücke, Performances und einstudierte Szenen auf. Die Theatertage enden am Freitag, 22. Februar, um 18 Uhr, mit der Vergabe des Preises „Goldener Vorhang“, des Preises „Hier und Jetzt“ und dem Preis der Jury für Ausstattung...

  • 20. Februar 2019 um 18:00
  • Schloss Biesdorf
  • Berlin

Wer war Eduard von Winterstein?

Biesdorf. Rainer Rau vom Heimatverein Marzahn-Hellersdorf hält am Mittwoch, 20. Februar, um 18 Uhr in Schloss Biesdorf, Alt-Biedorf 55, einen Vortrag über den Schauspieler und Theaterregisseur Eduard von Winterstein (1871-1961). Winterstein begann 1895 eine lange und erfolgreiche Bühnenkarriere in Berlin, in deren Verlauf er auch als Filmdarsteller bekannt wurde. Legendär ist seine Darstellung Nathans des Weisen im Deutschen Theater, die 1945 Premiere hatte. Winterstein lebte von 1946 bis zu...

  • 22. Februar 2019 um 19:00
  • Krankenhauskirche Wuhlgarten
  • Berlin

Akkordeonmusik zur Vernissage

Biesdorf. Mit einem Konzert der Akkordeonistin Cathrin Pfeifer wird am Freitag, 22. Februar, um 19 Uhr in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher Weg 15, Haus 33, eine Ausstellung von Roswitha Schaab eröffnet. Die Berliner Bildhauerin hat unter dem Titel „Portraits, Figuren und Drucke“ Arbeiten zusammengestellt, bei denen es schwerpunktmäßig um die Auseinandersetzung mit der menschlichen Gestalt geht. Die Ausstellung ist bis 28. Februar täglich von 14 bis 16 Uhr zu besichtigen, dann bis...

  • 13. März 2019 um 18:00
  • Bezirkszentralbibliothek Marzahn-Hellersdorf "Mark Twain"
  • Berlin

Musik bei Schmalzstulle

Marzahn. Die Musikabteilung der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain, Marzahner Promenade 55, hat rund 16 000 Tonträger im Bestand. Das Angebot reicht von Klassik über Jazz bis Rock und Pop. In der Reihe „Musik Querbeet“ stellen Bibliotheksmitarbeiter daraus neue oder lange nicht gehörte, wiederentdeckte Musik vor. Ausgewählte Stücke werden angespielt und anschließend wird darüber bei Schmalzstulle und nach Wahl bei einem Glas Wein oder einem alkoholfreien Getränk diskutiert. Die nächste...

  • 19. Februar 2019 um 09:00
  • Rhinstraße 88
  • Berlin

Bewerbung richtig gemacht

Marzahn. Einen Vortrag über die Grundlagen einer Bewerbung gibt es am Dienstag, 19. Februar, um 9 Uhr im Job-Café des Jobcenters, Rhinstraße 88. In einem rund 30-minütigen Vortrag wird darüber informiert, wie eine Bewerbung um eine Arbeitsstelle aussehen sollte. Praktische Unterstützung bei der Bewerbung erhalten Arbeitssuchende auch jederzeit ohne Termin im Job-Café. Die Öffnungszeiten sind: Mo, Di, Do 8-16 Uhr, Fr 8-12.30 Uhr. Eine Anmeldung wird allerdings empfohlen, um Wartezeiten zu...

  • 12. März 2019 um 17:00
  • Stadtteilzentrum Kaulsdorf
  • Berlin

Wie die Nazis sich organisierten

Kaulsdorf. Manfred Teresiak vom Heimatverein Marzahn-Hellersdorf berichtet in einem Vortrag am Dienstag, 12. Februar, um 17 Uhr im Stadtteilzentrum Kaulsdorf, Brodauer Straße 27-29 über „Die Anfänge der NSDAP in Kaulsdorf, Biesdorf und Mahlsdorf (1918 bis 1933)“. Der Historiker hat eine Festschrift der NSDAP-Ortsgruppe Kaulsdorf aus dem Jahr 1936 ausgewertet. Darin wird unter anderem auch freimütig über den Kampf gegen die Organisationen der Arbeiterbewegung berichtet. Eine besondere Rolle...

  • 27. Februar 2019 um 18:00
  • ORWOhaus e.V
  • Berlin

Grüne diskutieren über Hartz-IV

Marzahn. Soll Hartz-IV durch eine soziale Grundsicherung ersetzt werden? Zu diesem Thema findet eine Podiumsdiskussion mit dem Grünen-Parteichef Robert Habeck am Donnerstag, 27. Februar, von 18 bis 21 Uhr im Showroom 104 des Orwo-Hauses, Frank-Zappa-Straße 19, statt. In den Pausen spielen Musiker aus dem Orwo-Haus. Hartz-IV wurde 2005 von der Rot-Grünen-Koalition unter Kanzler Gerhard Schröder eingeführt. Inzwischen distanzieren sich sowohl B'90/Die Grüne als auch die SPD von den damals...

  • 27. Februar 2019 um 18:00
  • Frank-Zappa-Straße 19
  • Berlin

Was machen wir aus Hartz IV? – Wege zu einer sozialen Grundsicherung

Fast 17 Jahre ist es inzwischen her, dass die rot-grüne Bundesregierung mit dem Hartz-Konzept die Arbeitslosen- und Sozialhilfe reformiert hat. Die Reformen haben Deutschland ein vergleichweise stabiles Sozialsystem beschert, das auch die Finanzkrise schultern konnte. Dennoch wird seither immer wieder über die Defizite von Hartz IV und mögliche Alternativen diskutiert. Verstärkt durch mehrere politische Vorstöße im Herbst 2018 steht das Thema aktueller denn je auf der politischen Agenda. Der...