Anzeige
  • 16. Mai 2018, 00:00 Uhr
  • 3× gelesen
  • 0

Gegen Gewalt und Ausgrenzung

23. Mai 2018 um 10:00
Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, 12679, Berlin

Marzahn. Daniel Höra liest am Mittwoch, 23. Mai, um 10 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain, Marzahner Promenade 55, aus seinem Buch „Auf Dich abgesehen“. Es erzählt die Geschichte von Robert, der zunächst wegen einer Nichtigkeit in seiner Klasse ausgegrenzt wird und dann in eine Spirale aus Hass und Gewalt gerät. Der Autor wuchs in einer Hochhaussiedlung am Rande von Hannover auf und verarbeitet beim Schreiben vielfach Erlebnisse aus dem Milieu. Er selbst machte als Jugendlicher Erfahrungen mit Polizei und Justiz. Der Eintritt zur Lesung ist frei, um eine Spende für den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf wird gebeten. Anmeldung erbeten unter 54 70 41 42. hari

Autor: Harald Ritter
aus Marzahn
Anzeige