Anzeige
  • 13. März 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Konzertgespräch zu Brahms

21. März 2018 um 19:00
Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, 12679, Berlin

Marzahn. Die Totenmesse „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms ist am Mittwoch, 21. März, um 19 Uhr Thema des nächsten Konzertgesprächs in der Bezirkszentralbibliothek Mark Twain, Marzahner Promenade 55. Mit seinem 1867 erstmals aufgeführten Werk durchbrach der Komponist die jahrhundertealte Tradition, ausschließlich Texte aus der lateinischen Totenliturgie in Requiems zu vertonen. Dietmar Hiller, Musikwissenschaftler und Dramaturg am Konzerthaus Berlin, stellt das Werk mit Musikbeispielen vor. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen auf www.berlin.de/bibliotheken-mh und unter 54 70 41 42. hari

Autor: Harald Ritter
aus Marzahn
Anzeige