Anzeige
  • 4. Februar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Vortrag über Hans Füssel

10. Februar 2016 um 18:00
Bezirkssportmuseum Marzahn-Hellersdorf, 12685, Berlin

Marzahn. Ortschronistin Karin Satke beschäftigt sich im nächsten „Gespräch zur Geschichte“ im Bezirksmuseum, Alt-Marzahn 51, am Mittwoch, 10. Februar, um 18 Uhr mit Hans Füssel (1897–1989). Der weitgehend unbekannte Bildhauer, Metallgießer und Poet machte sich unter anderem um die Restaurierung von im Zweiten Weltkrieg zerstörten Denkmälern verdient. In seiner 1948 in Kaulsdorf eröffneten Werkstatt fertigte er 300 Gedenktafeln für die Opfer der Naziherrschaft an. Er restaurierte zum Beispiel den Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus und die „Heilige Gertrud“ auf der Gertraudenbrücke. Eintritt frei. hari

Autor: Harald Ritter
aus Marzahn
Anzeige