Anzeige
  • 18. Juni 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Fotogramme im Schadow-Haus

21. Juni 2017
Schadow-Haus, 10117, Berlin

Mitte. Am 21. Juni um 18 Uhr eröffnet Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt die Ausstellung „Ferner Zeiten Schatten“ von Floris Neusüss im Schadow-Haus in der Schadowstraße 12/13. Der Künstler arbeitet mit der Fotogramm-Technik, die in den 1920er-Jahren beliebt war. Die Bilder entstehen ohne Kamera. Der abgebildete Gegenstand wird zwischen eine Lichtquelle und das noch unbelichtete Fotopapier gebracht. Der Schattenwurf erzeugt ein Negativbild. Die Installation „Ferner Zeiten Schatten“ hat Floris Neusüss für das Reichstagsgebäude geschaffen. Die Ausstellung kann bis zum 15. April dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden. Mehr Informationen im Internet unter www.kunst-im-bundestag.de. DJ

Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige