Anzeige
  • 5. März 2018, 00:00 Uhr
  • 26× gelesen
  • 0

Monet und Kandinsky mit Klavierbegleitung: Stephan Graf von Bothmer in der Alten Münze

15. März 2018
Alte Münze, 10179, Berlin
Noch bis 30. Juni läuft die Show "Von Monet bis Kandinsky. Visions Alive".
Noch bis 30. Juni läuft die Show "Von Monet bis Kandinsky. Visions Alive". (Foto: ARTPLAY MEDIA)

In der multimedialen Ausstellung „Von Monet bis Kandinsky. Visions Alive“ werden seit Sommer 2017 die Werke der sechzehn bedeutendsten Maler der Klassischen Moderne in einer Kombination aus animierter Videoprojektion auf riesigen Leinwänden und ausgewählter Musik präsentiert. Vom 15. bis 18. März wird die Bildershow in der Alten Münze live vertont von Deutschlands bekanntestem Stummfilmpianisten Stephan Graf von Bothmer.

1000 Quadratmeter bewegte Kunst in der einstigen Münzprägeanstalt am Molkenmarkt 2, von den 16 bedeutendsten Künstlern der Klassischen Moderne: Claude Monet, Edgar Degas, Paul Gauguin, Henri Rousseau, Henri de Toulouse-Lautrec, Gustav Klimt, Paul Signac, Piet Mondrian, Amedeo Modigliani, Vincent van Gogh, Pierre-Auguste Renoir, Juan Gris, Paul Klee, Edvard Munch, Wassily Kandinsky und Kasimir Malewitsch. Die Produzenten haben eine 60-minütige Multimediashow konzipiert, die als Endlosschleife läuft und die Besucher in den Bann der berühmten Bilder zieht.

Vom 15. bis 18. März, jeweils um 20 Uhr, werden die Lautsprecher für die fertige Produktion abgestellt. Dann steht der Flügel von „Stummfilm-Graf“ Stephan von Bothmer in der Mitte. Der Erfinder der „Stummfilmkonzerte“ hat eigens für die Show Musik geschrieben, die er live zu den Bilderschleifen spielt. Das Konzert dauert etwa eine Stunde.

Von Bothmer interpretiert die Bilderfolge aus sechzehn animierten Kurzfilmen, die die Bandbreite von den Impressionisten über die Expressionisten bis hin zu Konstruktivisten und Kubisten zeigen. Der Eintritt inklusive Konzert kostet 25 Euro, ermäßigt 15 Euro. Tickets online bei www.eventbrite.de. Einlass und Verkauf vor Ort jeweils ab 18 Uhr. 

Die Ausstellung „Von Monet bis Kandinsky. Visions Alive“ läuft bis 30. Juni täglich von 10 bis 20 Uhr. Eintritt kostet 12,50 Euro, ermäßigt 9,50 Euro.
Autor: Dirk Jericho
aus Mitte
Anzeige